Konstruieren und modellieren wie im Flug

Wettbewerb für die Blechexpo-Besucher

31. Mai 2011

Der Megacad-Messestand auf der diesjährigen Blechexpo lockt mit brandneuen Versionen der Megacad-Konstruktionssoftware für die Blechbearbeitung und einem spannenden Live-Wettbewerb. Megacad-Blech, die 2D/3D-Spezialsoftware für die blechverarbeitende Branche, verbindet innovative Technologie konsequent mit dem Konzept des freien Modellierens. Die 2011er-Version glänzt mit einem echten Highlight: Erstmals ist es mit dem Programm nun möglich, auch Freiformflächen, die durch nicht planare Splines berandet sind (Beispiel: die Helix einer Extruderschnecke), automatisch durch Regelflächen zu approximieren und eine Abwicklung zu erstellen. Darüber hinaus wurde noch stärker berücksichtigt, dass die Anwender die Grundgeometrie des Bleichteils auch dann noch verändern können, wenn der Konstruktionsprozess bereits weit vorangeschritten ist.

Zu den Neuerungen gehört auch die Fluent-Oberfläche, die sich an den Standard von Windows 7 anpasst. Erhebliche Investitionen wurden hier in einen interaktiven Umgang gesteckt, wie er schon jetzt mit den Text und Bemaßungseinstellungen möglich ist. Diese Techniken machen das gesamte Softwarehandling noch einmal deutlich bequemer, Arbeitsprozesse werden weiter beschleunigt. Das Megacad-Schachtelprogramm Meganest ermöglicht bis zu 97 % Ausnutzung der Blechtafel. Unter dem Motto „Konstruieren und modellieren wie im Flug“ können die Messebesucher außerdem an einem spannenden CAD-Wettbewerb teilnehmen. Es gilt, mit Hilfe von Megacad am Messestand eine blechorientierte Konstruktionsaufgabe zu lösen. Als Hauptgewinn winkt ein Freiflug in einem Gyrocopter.