Kongress Stanztechnik

Am 11. und 12. April findet in Dortmund der Kongress Stanztechnik statt. Der Kongress Stanztechnik spricht gleichermaßen Mitarbeiter aus der Produktion, der Entwicklung wie auch die Unternehmensführung an und bietet inhaltlich übergreifende Fachvorträge.

01. April 2016

Der Kongress zeichnet sich durch seine Nähe zur praktischen Anwendung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse aus, so die Veranstalter Kompetenz- und Innovationszentrum für die Stanztechnologie Dortmund e.V. (KIST) und der Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen der TU München mit Unterstützung der Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V., des Industrieverbands Blechumformung und des Produktionskongresses.

So wird er für die Teilnehmer zu einer wertvollen Informationsquelle in ihrem beruflichen Umfeld. Im Rahmen des Kongresses werden neue Trends der Stanztechnik aufgegriffen und in Fachvorträgen vorgestellt. Eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Industrie 4.0 – Wirtschaftliche und soziotechnologische Chancen und Risiken“ rundet die Veranstaltung ab. Darüber hinaus bietet der Kongress auch die Gelegenheit, Kontakte zu pflegen und auszubauen.