Kompakter Stanz-Biegeautomat mit viel Freiraum

RM 40P

Der RM 40P der Otto Bihler Maschinenfabrik, Halblech, ist ausgelegt für die Bearbeitung dünner, hochfester Stähle. Dazu besitzt er ein stärkeres Antriebskonzept, ...

23. November 2009

Der RM 40P der Otto Bihler Maschinenfabrik, Halblech, ist ausgelegt für die Bearbeitung dünner, hochfester Stähle. Dazu besitzt er ein stärkeres Antriebskonzept, das die Aggregate und die auf einem separaten Pressenantriebsmodul angeordnete 200-kN-Presse antreibt. Das schafft zusätzlichen Freiraum auf der Lochplatte. Weit über 1000 mm Arbeitsweg stehen für Biege-, Umform- und Montageprozesse zur Verfügung. Zusätzliche Module zum Schweißen, Montieren, Laserbeschriften etc. können integriert werden. Der stabile Pressenaufbau mit stärkerem Pressentisch erhöht die Werkzeugstandzeiten und bietet viel Platz für moderne Hochleistungs-Hartmetallwerkzeuge. Bänder bis zu einer Breite von 60 mm lassen sich präzise bearbeiten. Zwei zusätzliche Antriebspositionen auf der Lochplatte und eine unter der Presse ermöglichen Bewegungen von unten durch den Pressentisch, um den Stanzstreifen bei Bearbeitungen im Werkzeug nicht ausheben zu müssen.