Kompakt und tragbar

Das ESAB-Schweißgerät Rebel EMP 215ic steht für MIG, WIG und E-Handschweißen zur Verfügung. Das Schweißgerät ist in Bezug auf Primärstromversorgung und Standort flexibel und mit der neusten Schweißtechnik ausgestattet.

15. März 2017
Die Rebel EMP 215ic von ESAB zeichnet sich durch die Smart-MIG-Steuerung, eine Multiprozess-Lichtbogenleistung sowie einen LCD/TFT-Display aus. (Bild: ESAB)
Bild 1: Kompakt und tragbar (Die Rebel EMP 215ic von ESAB zeichnet sich durch die Smart-MIG-Steuerung, eine Multiprozess-Lichtbogenleistung sowie einen LCD/TFT-Display aus. (Bild: ESAB))

Die neue Rebel EMP 215ic zeichnet sich durch hohe Multiprozess-Lichtbogenleistung aus. Sie ist flexibel einsetzbar, leicht und handlich. Das Gerät ist mit der Smart-MIG-Funktion ausgestattet. Damit können Nutzer den MIG-Schweißvorgang mit einem extrem stabilen Lichtbogen starten, indem sie lediglich Blechdicke und Drahtdurchmesser eingeben.

Im Gegensatz zu Geräten von Marktbegleitern ist die Eingabe der Schutzgasmischung nicht erforderlich. Rebel ist in der Lage, mit selbstschützendem Fülldraht bis 1,2 Millimeter zu schweißen. Das Gerät eignet sich für kleine Fertigungswerkstätten, Baustellen und Werften und kann überall dort eingesetzt werden, wo mit tragbaren Maschinen kurze Heftungen ausgeführt und die Schweißnaht mit einer stationären Anlage abgeschlossen wird.

„Rebel-Schweißgeräte sind für Bediener attraktiv, weil die einphasigen, tragbaren Geräte eine sehr hohe Leistung haben“, erklärt Martin Freibergs, Business Product Manager bei ESAB für Lichtbogenanlagen.

Smartphone-Funktion

Die Bediener interagieren mit der Rebel EMP 215ic über eine Steuerung, die herkömmliche Parametereinstellungen mit einem Smartphone verbindet. Die durch eine austauschbare Schutzscheibe geschützte TFT-Bedienoberfläche in 21 Sprachen zeigt neben den Schweißparametern weitere wichtige Informationen an, zum Beispiel Teilenummern für eine einfache Nachbestellung.

Rebel hat einen Euro-Zentralanschluss zum einfachen Schweißbrenneraustausch, mit dem Schweißer in kürzester Zeit auf einen anderen Brenner für das Aluminium- oder Fülldrahtschweißen wechseln können. Beide Geräte werden standardmäßig mit einem Schweißbrenner MXL 200 ausgeliefert.

Lichtbogen in Industriequalität

Die Rebel EMP 215ic bietet einen Lichtbogen in Industriequalität für MIG-, Fülldraht-, Lift-TIG- und E-Handschweißen, einschließlich Stabelektroden bis vier Millimeter. „Die Multiprozess-Lichtbogenleistung der Rebel EMP 215ic macht den Kauf eines gesonderten Schweißgerätes für MIG- und E-Hand/WIG-Schweißen überflüssig“, meint Freibergs.

Beim Anschluss an ein 230-Volt-Netz liefert das Gerät einen Schweißstrom im MIG-Bereich von 20 bis 220 Ampere, im E-Hand-Bereich von 30 bis 160 Ampere und im WIG-Bereich von fünf bis 240 Ampere. Beim Anschluss an ein 120-Volt-Netz liefert das Gerät einen Schweißstrom im MIG-Bereich von 15 bis 130 Ampere, im E-Hand-Bereich von fünf bis 110 Ampere und im WIG-Bereich von fünf bis 140 Ampere.

Die Rebel nimmt Drahtspulen von 100 und 200 Millimeter auf, verarbeitet Drahtdurchmesser von 0,6 bis 1,2 Millimeter, wiegt 18 Kilogramm und misst 584 mal 229 mal 406 Millimeter. Das Gehäuse bietet einen hervorragenden Schutz der innenliegenden Komponenten.