Der Preis wurde bereits zum siebten Mal an Sachsens Unternehmer des Jahres vergeben. Tino Petsch wurde für sein Engagement und seine herausragenden Leistungen als Gründer und Vorstandsvorsitzender der 3D-Micromac AG mit der Skulptur ›Die Träumende‹ ausgezeichnet. Die 1,20 m hohe bronzene Figur, die eigens für den Wettbewerb geschaffen wurde, ist ein Werk der in Polen geborenen und in Dresden-Pillnitz lebenden Bildhauerin Malgorzata Chodakowska.

ANZEIGE

Die Jury lobte Petschs konsequente Strategie, die Langfristig- und Nachhaltigkeit großschreibt. So konnte er das Unternehmen auch in Krisenzeiten, wie dem gesamtwirtschaftlich schwachen Jahr 2009, auf Kurs halten. Das Geheimnis seines Erfolges ist die Fokussierung auf mehrere Kundengruppen und das zeitnahe Aufspüren neuer technologischer Entwicklungen.