Klassifikationstechnologie für intuitive Bedienbarkeit

Sandvik Materials Technology ordert zwei Parsytec Oberflächeninspektionssysteme Auftrag umfasst „parsytec 5i“

21. August 2007

Parsytec AG - weltweit führender Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen für Bahnwaren - erhielt einen Auftrag des schwedischen Edelstahlherstellers Sandvik Materials Technology über zwei Oberflächeninspektionssysteme einschließlich einer Parsytec Yield Management-Anwendung an dessen AP-Linie. Sandvik Materials Technology (SMT), welche zu der weltweit renommierten Sandvik Group gehören, gab zwei Parsytec Oberflächeninspektionssysteme für eine seiner Edelstahl-AP-Linien in Auftrag. Diese zwei Inspektionssysteme stärken Parsytecs Marktführerschaft hinsichtlich Installationen an Edelstahllinien. SMTs Entscheidung für Parsytec basiert auf hochentwickelter Inspektionssoftware mit unübertroffener Bildverarbeitung und Defektklassifikation. Die automatische Classifier Build Environment (CBE) ermöglicht intuitiven Klassifikatorbau für hohe Benutzerfreundlichkeit und schnelle Produktionsergebnisse. Der Auftrag schließt auch die parsytec 5i Standardanwendung „Coil-Entscheidung“ ein. Diese Anwendung generiert automatisch objektive und reproduzierbare Entscheidungen bezüglich der produzierten Coil-Qualität und resultierenden Aktionen. Die Coil-Bewertung erfolgt anhand von Regelsätzen, die Inspektions- und andere qualitätsrelevante Daten integrieren.