Kantige Profile

Profilstanzanlage für unterschiedlichste Aufgaben

Daß Blechtafeln in Klein- oder Großserien mit CNC-Stanz-Nibbel-Zentren besonders schnell und komfortabel bearbeitet werden können, ist heute in den meisten Bereichen selbstverständlich. Daß dies in gleicher Weise bei Rohren und offenen Profilen in vielfältigen Ausführungen möglich ist, dürfte nicht allen potentiellen Profilverarbeitern bekannt sein.

11. Dezember 2001

Der Stuttgarter Maschinenhersteller Edel kann auf jahrzehntelange Erfahrung im Bau von Rohrstanzanlagen bauen. Entsprechend zählt die Edel-Profilmatic-Baureihe mit ihren zahlreichen patentierten Innovationen zu den Spitzenprodukten in der Profilstanztechnik.

Um der großen Nachfrage in der Kompaktklasse zu nachzukommen, entstand mit der Profilmatic-Baureihe 200 eine neue Generation von Low-cost-Stanzzentren.

Die Basis für die Profilbearbeitung bietet das Stanzzentrum mit folgenden Merkmalen:

Verwindungsfreier Maschinenständer mit Werkzeugaufnahme nach dem Prinzip des doppelten C-Gestells

hydraulischer Stanzkopf neuester Technik Edel-Schnellwechsel-System für einzelne Werkzeugbaugruppen sowie Stempel und Matrizen für die ein- oder mehrstrangige Bearbeitung von unterschiedlichen Profilformen bis etwa 100 mm Querschnitt CNC-Linearvorschub zur Bearbeitung von bis zu 12 Meter langen Werkstücken in einem Durchgang mit beliebigen, das heißt frei definierbaren Lochabständen und Funktionsabläufen automatisches Anfahren der Lade- und Freigabeposition für das Werkstück Spannzangenausrüstung am Vorschubschlitten für uneingeschränkte Positionierung von Profilen ohne Totzonen im Verfahrbereich Drehstrom-Servoantriebe und ein Meß-Regel-System für hohe Prozeßsicherheit und Dauerpräzision Siemens-CNC mit schneller und einfacher Programmerstellung in Menue-Technik Spezielle Software-Bausteine für unterschiedlichste Aufgaben

Rundum- und Simultanbearbeitung in einem Durchgang

Das Einbringen von Stanzungen in gekantete, gewalzte, geschweißte, gezogene oder stranggepreßte Rund-, Rechteck-, und Spezialprofile ist rundum möglich. So können zum Beispiel Vierkant- oder Rechteckprofile auf bis zu vier Seiten gelocht werden. Aber auch mehrere und verschiedene Werkstücke lassen sich in einem Durchgang simultan bearbeiten.

Je nach Art der Werkstücke können auf diese Weise bis zu 800 Lochungen/Minute erzielt werden. Trotz der hohen Arbeitsgeschwindigkeit, auch bei komplizierten Bearbeitungsabläufen, überzeugen die Stanzungen sowohl in dünnem wie dickem Material mit beachtlicher Oberflächengüte. Die sonst im Stanzbereich entstehende Gratbildung und Materialverformung entfällt.

Zu den typischen Einsatzgebieten der Profilmatic gehören insbesondere:

Lagereinrichtungen

Regalsysteme

Konsolen

Bodenträger

Stahlmöbel

Kommunikationsanlagen

Säulen und Streben

Schalungselemente

Leitern aus Alu-Profilen

Ladeneinrichtungen

Stahl-Schwerlastregale

Laboreinrichtungen/Medizintechnik

Geländersysteme

Gelochte Montageschienen

Kabelkanäle

Fenster- und Türenelemente

Der Anwender profitiert bei dieser Maschinenkonzeption durch folgende Merkmale:

günstige Kosten-Nutzen-Relation bei unverändert hohem Qualitätsniveau

solider, robuster Maschinenbau mit auf Langzeitleistung abgestimmten Maschinenkomponenten

hohe Stanzpräzision durch Nutzung der Edel-Know-how-Potentiale

Einsatzflexibilität durch universelle Konzeption der Werkzeugaufnahme

mehrere zu- und abschaltbare Werkzeuggruppen während des Profildurchlaufs

praxisorientierter Einsatzkomfort und schnelles Umrüst-Handling

Edel mit 100 Maschinenmodellen

Daß man doch erfolgreich gleichzeitig auf verschiedenen Hochzeiten tanzen kann, beweist Edel mit seinem Produktprogramm. Zum Spektrum gehören so unterschiedliche Maschinen wie Wasserstrahl-Schneidanlagen, Bohr- und Fräswerke, Stanz-Nibbel-Zentren und Richtmaschinen.

Im Bereich Blechstanzen sind dies:

Hochleistungs-Stanz-Nibbel-Zentren mit Werkzeugrevolver oder Monostation

Low-cost-Stanz-Nibbel-Zentren und -Stanzmaschinen mit CNC-Anschlagsystem

Rohr- und Profilstanzsystem mit vollautomatischem Linearvorschub

konventionelle Stanzmaschinen mit Anschlageinrichtung

Universalstanzmaschinen für Bleche, Stäbe und Profile

Konventionelle Revolverstanzmaschinen

Stanzwerkzeuge und Schärfmaschinen

Daneben bietet Edel im „Blech“-Bereich hydraulische Portalrichtanlagen für Platten und Profile an.

Im Segment „Spanende Werkzeugmaschinen“ stehen

Bohr- und Fräswerke mit Doppelportal und Arbeitsbereichen bis 10.000 x 2.500 x 1.050 mm (mitfahrender Werkzeugwechsler mit 48 Plätzen und Fünfseitenbearbeitung) Bearbeitungszentren mit Fahrständer für die Langteil-, Pendel- oder Mehrfachbearbeitung von bis zu 12 m langen Teilen.

Während man in der spanenden Bearbeitung immer häufiger „trocken“ fährt, machen die Wasserstrahl-Schneidanlagen von Edel das Gegenteil: Sie nutzen Wasser sogar als Werkzeug. Es gibt sie mit Portal oder mit Fahrständer und Mehrkopf- Schneidsystem. Mit solchen Anlagen lassen sich Weichmaterialien wie Schaumstoff oder Brot ebenso schneiden wie härteste Werkstoffe, zum Beispiel Titan.

Edel über ein Jahrhundert

1896 Gründung des Unternehmens in Stuttgart-Zuffenhausen

1905 Entwicklung und Herstellung der ersten Lochstanze

1936 Produktion von Stanzmaschinen mit Motorantrieb

1958 Erstellung des Fertigungswerkes in Sinsheim

1964 Präsentation der weltweit ersten NC-Revolver-Stanzanlage auf der WMA 64 in Hannover

1977 Aufnahme des Produktbereiches „Spanende Werkzeugmaschinen“

1992 Aufnahme des Produktbereiches „Wasserstrahl-Schneidanlagen“

1999 etwa 100 Maschinenmodelle für die Technologien Stanzen, Richten, Spanen und Schneiden

Erschienen in Ausgabe: 10/1999