Innovative Säge- und Lagertechnik

Auf der Nortec zeigt Kasto zahlreiche Entwicklungen aus ihrem umfangreichen Portfolio. Besucher können unter anderem das Turmlagersystem Unitower, die Bandsäge-Vollautomaten Kastowin A 3.3 und Kastofunctional A sowie die manuelle Gehrungsbandsäge Kastopractical E 2 anschauen und sich über die Lösungen des Spezialisten für Metallsäge- und Lagertechnik informieren.

20. Januar 2016

Das Turmlagersystem Unitower ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Als Unitower zur Lagerung von Langgutmaterialien, als Unitower B für Behälter, Blech- und Flachprodukte, und als kompaktes Universallager Unitower C für Langgut und Blech. Letzteres können Besucher der Nortec auf dem Kasto-Messestand in Aktion erleben.

Mit ihrer variablen Beladehöhe bieten die Lagersysteme eine flexible und wirtschaftliche Alternative zur konventionellen Boden- und Kragarmlagerung. Sie sind als Baukastensystem mit einzelnen Modulen konzipiert und lassen sich einfach an individuelle Anforderungen anpassen. Als Ladungsträger werden Kassetten, Paletten oder Tragegestelle eingesetzt. Das Handling übernimmt ein Regalbediengerät (RBG) mit Lasttraverse. Das hat den Vorteil, dass nicht das ganze Lager bewegt werden muss, sondern nur die jeweilige Kassette. Das sorgt für schnelle Zugriffszeiten und spart Energie.

Kastowin A 3.3 auf der Nortec

Die Baureihe Kastowin umfasst mehrere Bandsägevollautomaten mit Schnittbereichen bis 1060 Millimeter. Auf der Nortec wird die Kastowin A 3.3 mit einem Schnittbereich von 330 Millimetern zu sehen sein. Die Sägen bieten eine flexible Allround-Lösung für verschiedene Materialien sowie Anwendungen in Handwerk und Industrie.

Die Baureihe ermöglicht durch ihre durchdachte und robuste Konstruktion höchste Schnittleistungen. Für eine einfache Bedienung sorgt die Sägemaschinensteuerung Smartcontrol, die alle Materialdaten enthält und sämtliche notwendigen Parameter automatisch einstellt. Seit diesem Jahr ist die Kastowin auch mit einem verfahrbaren Materialauflagetisch sowie als Spezialausführung für die Bearbeitung von Rohren erhältlich.

Vollautomatische Bandsäge

Die vollautomatische Schwenkrahmen-Bandsäge Kastofunctional A ist für effiziente Abläng- und Gehrungsschnitte bei Rohren, Profilen und Vollmaterial konzipiert. Sie verfügt über einen frequenzgeregelten Sägeantrieb und einen vollhydraulischen Sägevorschub. Die Schnittgeschwindigkeit lässt sich, ebenso wie die Gehrungsverstellung ohne Längenkorrektur, stufenlos regeln.

Für eine einfache Bedienung sorgt die Basiccontrol-Steuerung mit verständlichen Symbolen sowie Zustands- und Störmeldungen. Mit einer großen Palette an Zubehör kann die Kastofunctional A flexibel und anforderungsgerecht ausgestattet werden.

Mit der kompakten Kastopractical E 2 stellt das Unternehmen zudem eine Gehrungsbandsäge für den Werkstattbereich vor, die sich durch einfache Bedienung und vielseitige Einsatzmöglichkeiten auszeichnet. Der Sägevorschub ist stufenlos regulierbar, die Gehrungseinrichtung lässt sich von -45 bis +60 Grad einstellen.

Die Kastopractial E 2 verfügt über zwei Schnittgeschwindigkeiten sowie eine integrierte Kühlmittelanlage. Eine elektrisch abgesicherte Schutzhaube sowie die automatische Abschaltung nach Schnittende sorgen für maximale Betriebssicherheit. Die Maschine ist für den manuellen Betrieb konzipiert. Zudem stehen in derselben Maschinenbaureihe die Kastopractical U für den halbautomatischen sowie die Kastopractical A 2 für den vollautomatischen Betrieb zur Verfügung.