Innovative Highlights in der Schweißtechnik

Neue Schweißroboter der QIROX-Reihe

Auf der EUROBLECH 2010 präsentiert die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH, D-Haiger, ein breites Spektrum innovativer Schweißtechnik, das Neuheiten im Bereich ...

10. August 2010

Auf der EUROBLECH 2010 präsentiert die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH, D-Haiger, ein breites Spektrum innovativer Schweißtechnik, das Neuheiten im Bereich der Robotik ebenso umfasst wie neuentwickelte Schweißstromquellen und hochrationelle Prozesstechnologien für die unterschiedlichsten Applikationen.

Die neuen Schweißroboter der QIROX-Reihe präsentieren sich in zwei Varianten: In der klassischen Bauweise QIROX Classic (QRC) sowie in der mit Hohlwelle ausgestatteten Variante QRH. Die Robotertypen zeichnen sich durch eine ausgeprägte Modulbauweise aus und sind geeignet für Traglasten bis 15 kg.

Optional verfügen sie über eine in den Roboterfuß integrierte Excenterachse (7. Achse), die eine Erweiterung des Arbeitsradius um 550 mm (1100 mm bezogen auf den gesamten Arbeitsbereich) ermöglicht. Somit ist für noch mehr Flexibilität in der Werkstückbearbeitung gesorgt. Insbesondere wird das Schweißen komplexer Werkstücke vereinfacht und beschleunigt.

Die neuentwickelten, synergiegesteuerten AC-Impulsstrom-quellen der Serie QINEO CHAMP CW von 350 bis 600 A bieten vielfältigen Komfort beim CW-Hochleistungsschweißen (Cold Weld) dünnwandiger Bleche im universellen Einsatz. Die Bedienung ist dabei denkbar einfach:

Nach Aufruf der passenden Kennlinie kann der Schweißprozess mittels Drehsteller individuell „kälter“ oder „wärmer“ reguliert werden.

Der CW-Prozess zeichnet sich durch einen besonders geringen Energieeintrag in die Schweißnaht aus, wodurch unerwünschter Bauteilverzug entscheidend minimiert wird. Weitere Vorteile sind eine verbesserte Spaltüberbrückbarkeit sowie eine bedeutende Steigerung der Schweißgeschwindigkeit, auch bei Aluminium. Es werden höchste Ansprüche an Spritzerfreiheit und Nahtoptik realisiert.

Die neue Inverterstromquelle QINEO TRONIC (350 – 600 A) ist sowohl zum manuellen als auch automatisierten Schweißen einsetzbar. Die Multiprozessanlage kann anwenderspezifisch konfiguriert werden und ist geeignet für die Verfahren MIG/MAG (Synergiebetrieb und Einzelparameterbetrieb), WIG und E-Hand. Die Anwendungssoftware der QINEO TRONIC erlaubt unter anderem ein Schweißen im Hochleistungsprozess Rapid Weld mit besonderen Vorteilen beim MAG-Eindrahtschweißen von Stahlbauteilen mittlerer bis großer Wandstärke. Durch einen stark fokussierten Hochleistungs-Sprühlichtbogen in Kombination mit hoher Drahtfördergeschwindigkeit werden große Abschmelzleistungen bei gleichzeitig bester Einbrandtiefe erzielt. Der spezifische Wärmeeintrag ist dabei deutlich vermindert. Auch bei großem „stick out“ wird ein stabiler Lichtbogenfußpunkt ausgebildet. Somit sind kleinere Öffnungswinkel bei der Schweißnahtvorbereitung möglich.

Gleichzeitig sind eine hervorragende Wurzelausbildung und optimierte Flankenanbindung garantiert.

Carl Cloos auf der EuroBlech

Halle 13

Stand D33