Industriepreis 2018 für Industrie-4.0-Plattform

Die Fabriksoftware von Forcam hat die Jury des „Industriepreis 2018“ überzeugt. In der Kategorie IT- und Softwarelösung für die Industrie holt Forcam den ersten Platz. Unter 500 Bewerbungen konnte sich der Spezialist für die Smart Factory durchsetzen.

11. April 2018

Forcam Force erfüllt alle Anforderungen des Industrial Internet of Things. Die IT-Plattform wandelt in Echtzeit Big-Data in Smart-Data um. Damit ermöglicht die Technik eine digitale Fabriksteuerung, die auf Endgeräten nutzerfreundlich visualisiert wird.

Forcam-Chef Franz Gruber erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass die Jury des Industriepreises dieses Jahr Forcam prämiert. Diese Auszeichnung ist besonders wertvoll, weil in der Bewertung der Fokus auf den Produktnutzen gelegt wird. Der Preis ist ein toller Auftakt für eine erfolgreiche Hannover Messe 2018.“

Forcam auf der Hannover Messe

Der Industriepreis wird in diesem Jahr zum 13. Mal im Rahmen der Hannover Messe verliehen. Eine unabhängige Jury zeichnet die fortschrittlichsten Lösungen in 14 Kategorien aus. Die Jury besteht aus Professoren, Journalisten und Industrie-Vertretern. Die prämierten Produkte und Lösungen zeichnen sich durch einen hohen ökonomischen, gesellschaftlichen, ökologischen und technischen Nutzen aus. Zusätzlich werden Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung analysiert und bewertet.