Individuelle Lösungen

Produkte

Ob Schneiden, Stanzen oder Pressen – in der Autoindustrie oder der Energie- und Anlagentechnik werden Blechbearbeitungslösungen aus Werkzeugstahl gerne eingesetzt.

01. Oktober 2012

Im Fokus des Messeauftritts von Schmolz+Bickenbach und der Deutschen Edelstahwerke stehen daher drei Werkstoffgruppen: Kalt- und Schnellarbeitsstähle zeichnen sich durch Verschleißbeständigkeit, Härte, Zähigkeit und Druckfestigkeit aus. Sie sind geeignet für anspruchsvolle Werkzeuganwendungen wie Biege-, Präge- oder Ziehwerkzeuge oder Gewindewalzrollen. Ergänzt wird das Lieferprogramm um Warmarbeitsstähle. Sie werden dort eingesetzt, wo die Belastung in Extrembereiche vorstößt und hohe Temperaturbeständigkeit nötig ist. »Heute gewährleisten wir unseren Kunden in der Regel deutschlandweit eine Lieferung innerhalb 48 Stunden – auf Wunsch auch just-in-time«, verdeutlicht Olaf Matter, Vertriebsleiter Werkzeugstahl der Schmolz+Bickenbach Distributions GmbH.

Euroblech Halle 16, Stand D163

www.schmolz-bickenbach.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2012