18. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Mehr Servicetechniker vor Ort


AP&T verstärkt seine After-Sales-Organisation, um den Kunden weltweit mehr Sicherheit und Verfügbarkeit bieten zu können. Das umfasst unter anderem mehr Servicetechniker, eine effektive Ersatzteilversorgung und mehr technischer Support.

„Dass die von uns gelieferten Produktionslösungen eine Spitzenleistung erbringen und über ihre gesamte Nutzungsdauer hinweg problemlos funktionieren, ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass unsere Kunden ihrer Geschäftstätigkeit nachhaltig und rentabel nachgehen können. Daher verstärken wir jetzt weltweit unser After-Sales-Angebot“, erklärt Magnus Svenningsson, Director Aftermarket Services bei AP&T.
 
Probleme kurzfristig lösen
Ein zentraler Bereiche wird bei AP&T als Fast Failure Recovery bezeichnet. Dazu zählen unter anderem ein weltweiter technischer Kundensupport, der sieben Tage pro Woche rund um die Uhr tätig ist, sowie die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Hilfe vor Ort durch Servicetechniker.

„Unplanmäßige Stillstandszeiten können beim betroffenen Kunden zu kostspieligen Produktionsausfällen führen und müssen schnellstmöglich beseitigt werden. Damit wir eventuell auftretende Probleme kurzfristig lösen können, erweitern wir jetzt unsere Organisation durch zusätzliche Servicetechniker.

Datum:
12.02.2018
Unternehmen:
Bilder:
AP&T

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2018

bbr Sonderhefte und Supplements