20. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Online-Marktplatz für Stahl wird erweitert


Mapudo – der Online-Marktplatz für Stahl – nimmt die Mecaplus-Drehteilrohre von Vallourec in sein Sortiment auf. Mit der Kooperation soll das Online-Geschäft mit Drehteilrohren gemeinsam entwickelt werden. Der Kooperationsvertrag zwischen beiden Unternehmen wurde Mitte des Jahres geschlossen.

Die Zusammenarbeit ist für den Online-Stahlmarktplatz Mapudo ein wichtiger Meilenstein: „Jetzt können wir gemeinsam Drehereien ansprechen und unsere Lösungen gezielt auf Kundenanforderungen ausrichten. Hiervon profitieren sowohl Vallourec als auch Mapudo“, sagt Sebastian Grethe, Geschäftsführer von Mapudo. Kunden können jetzt mehr als 400 Abmessungen der Mecaplus-Rohre von Vallourec auf dem Online-Marktplatz kaufen.  

Die Kooperation der beiden Unternehmen entstand im Rahmen des Mentoring-Programms der Wirtschaftsförderung Düsseldorf, bei dem Vallourec als Mentor für Mapudo fungierte. Hierbei stellten die beiden Unternehmen fest, dass sich die Geschäftsmodelle des Stahlrohrherstellers und des Online-Marktplatzes für Stahl sehr gut ergänzen. 
  
Drehteilehersteller im deutschen Raum gewinnen
Vallourec ist von der Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Startup überzeugt: „Von der Kooperation erhoffen wir uns, die Kundenanforderungen an ein E-Procurement besser zu verstehen, die Reichweite unseres eigenen Online-Portals iTube auszubauen und Drehteilhersteller im deutschen Raum zu gewinnen“, so Christian Busch, Vertriebsleiter für den Online-Bereich bei Vallourec in Düsseldorf.

„Wir haben für den Vertrieb unserer Drehteilrohre nach Lösungen gesucht, da sich diese speziellen Produkte für den etablierten Stahlrohrhandel als ungeeignet erwiesen haben. Hier kam die Kooperation mit einem Startup und deren neue Vertriebsansätze gerade zum richtigen Zeitpunkt", so Busch weiter.
 
Bei Mecaplus handelt es sich um eine spezielle Produktlinie von Vallourec zur Herstellung von Drehteilen im Maschinenbau. Rohre dieser Reihe sind in vollem Umfang konform mit dem europäischen Standard EN 10294-1. Das Portfolio für Abmessungen und die Feinabstufungen gehen noch weit darüber hinaus. Die Gütenserie Spirafort, die bei Mecaplus-Rohren eingesetzt werden, ist speziell auf die Anforderungen der Zerspanungsindustrie zugeschnitten.

Geringer Werkzeugverschleiß
Sie zeichnet sich vor allem durch gute Zerspanungseigenschaften – in Verbindung mit hohen Streckgrenzen – aus. Tests zeigen, dass unter Einsatz von Spirafort Güten bis zu 50 Prozent höhere Schnittgeschwindigkeiten erreicht werden – bei deutlich geringerem Werkzeugverschleiß.

Datum:
25.08.2017
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2018

bbr Sonderhefte und Supplements