22. OKTOBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Schneidkopf für den Wasserstrahl


Num unterstützt einen Hersteller von Fertigungsanlagen in den USA bei der Entwicklung eines präzisen Fünf-Achs-Fasenschneidkopfes für seine Wasserstrahlschneidanlage. Dieses Produkt ermöglicht es Anwendern, ihre Produktivität bei der Herstellung von Präzisionsteilen zu steigern.

Koike stellt Schneid-/Schweißmaschinen und Positioniereinrichtungen vor. Im 1918 gegründeten Unternehmen mit Sitz im Bundesstaat New York fertigen rund 100 Mitarbeiter in drei Schichten täglich. Das Wasserstrahlschneidsystem der neuesten Generation, die K-Jet, wurde entwickelt, um verschiedene Materialien ohne Wärmeeinwirkung zu schneiden. Zur Auswahl stehen fünf Maschinenkonfigurationen mit Schneidbereichen bis 1.829 mal 3.657 Millimeter und drei KMT-Hochdruckpumpen mit einem Druck bis 6.000 bar.

Schneidtisch mit hoher Tragfähigkeit
Jede K-Jet-Maschine hat einen robusten Schneidetisch mit einer Tragfähigkeit von 610 Kilogramm pro Quadratmeter, was die Bearbeitung von 15,24 Zentimeter dickem Baustahl zulässt. Die Tische haben eine belastbare Portalachse und Sätteln mit einem vollständig geschlossenen Luftdruckbalg und abgedeckten Linearführungen. Für ein effizientes Wassermanagement steht eine große Auswahl an Ebbco-Wasseraufbereitungs- und geschlossenen Filtrationssystemen zur Verfügung.

Koike hat in Zusammenarbeit mit Num einen flexiblen Fünf-Achsen-CNC-Schneidkopf für seine K-Jet entwickelt. Der Schneidkopf, der mit 6.000 bar arbeiten kann, wurde darauf getrimmt, ultraschnelle Bewegungen mit präzisen Positionierungen zu kombinieren.

Vor allem wegen der offenen CNC-Architektur und der Bereitschaft, sich an gemeinsamen Entwicklungsprojekten zu beteiligen, hat sich Koike für eine Partnerschaft mit Num entschieden. Koike-Produktmanager Tim Joslin erklärt: „Die meisten CNC-Unternehmen produzieren proprietäre Hard- und Software, was die Integration von Drittprodukten erschwert. Num ist eine Ausnahme von dieser Praxis. Das Flexium+-System beispielsweise lässt sich problemlos an Standardsoftware anbinden.“

Präzise und wiederholgenau
Basierend auf der CNC-Plattform Flexium+ 68 von Num bietet der Fünf-Achs-Schneidkopf von Koike eine hohe Schneidleistung. Das Gesamtsystem hat eine Genauigkeit von ± 0,076 Millimetern und eine Wiederholgenauigkeit von 0,025 Millimetern.

Neben dem Fünf-Achsen-CNC-System mit Interpolations- und Synchronisationsmöglichkeiten auf allen fünf Achsen sowie einer sechsten Achse liefert Num vier 1,2-Newtonmeter-Einkabelservomotoren der Baureihe SHX sowie einen kleineren Servomotor der Baureihe BPX für den Igems-Kopf, jeweils mit zugehörigem Servoantrieb Numdrive X. Außerdem liefert das Unternehmen die SPS-Hardware mit 16 Ein- und Ausgängen und einem Ethercat-Gateway sowie einen 19-Zoll-Touchscreen für das HMI der Schneidmaschine.

Die von Num gelieferte CNC-Software enthält spezifische Wasserstrahlschneidfunktionen. Die Flexium-CAM-Formenbibliothek hat mehrere vordefinierter Schnittformen, die es dem Maschinenbediener ermöglichen, schnell die gewünschte Form aus der Bibliothek auszuwählen, Maßangaben zu machen und den Bewegungsablauf zu erstellen – ohne Kenntnisse der ISO-Programmierung. Material- und Schnittarten können zur Optimierung der Schnittgeschwindigkeit des Wasserstrahls integriert werden. Die einzelnen Teile können sogar verschachtelt werden.

Stufenlos Geschwindigkeit ändern
Die Firmware im CNC-System von Num enthält mehrere optimierte Wasserstrahlschneidfunktionen, von denen eine für die Aufrechterhaltung der Genauigkeit beim Hochgeschwindigkeitsschneiden entscheidend ist. Steven Schilling, General Manager der Num Corporation, erklärt: „Unsere Firmware hat eine lineare Vorschubinterpolation, mit der man während der Bewegung stufenlos von einer Geschwindigkeit zur anderen fahren kann. Das führt zu einer besseren Schnittqualität, da das Material über den gesamten Querschnitt vollständig durchtrennt wird.“

Datum:
08.10.2018
Unternehmen:
Bilder:
Num
Num
Num

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2018

bbr Sonderhefte und Supplements