Schnelle Automatisierung sicher gemacht

In der Produktion wird immer mehr automatisiert. Das verlangt nach sicheren und platzsparenden Energieführungslösungen. Daher hat Igus mit der Plane-Chain jetzt ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten entwickelt.

11. September 2018
Das neue System stellt Igus auf der Motek vor. (Bild: Igus)
Bild 1: Schnelle Automatisierung sicher gemacht (Das neue System stellt Igus auf der Motek vor. (Bild: Igus))

Ohne Roboter geht es in der Produktion nicht. Insbesondere in der Automobilindustrie sind sie anzutreffen. Sei es als Linear-, Portal- oder Industrieroboter, der auf der siebten Achse verfährt. Auf engstem Raum und bei langen Verfahrwegen müssen sie stets zuverlässig und schnell arbeiten. Hier sind eine sichere Energie- und Datenversorgung gefragt. Für Ausfallsicherheit in Anwendungen mit hohen Geschwindigkeiten und Zykluszahlen hat Igus jetzt mit der Plane-Chain ein neues Energiekettensystem für die Automatisierung entwickelt.

In dem Konzept wird eine Energiekette flach auf der Seite liegend in einer Spezial-Rinne geführt. Der Vorteil hierbei: Der Konstrukteur spart durch die geringe Bauhöhe Platz. Die konvexe Wannenform der Rinne lässt die E-Kette der Serie E6 sicher in zwei vertieften Kanälen verfahren. Die Edelstahlrinne sorgt mit ihrem geringen Reibfaktor für eine lange Lebensdauer der Kette. Dank der leichten Komponenten lässt sich die E-Kette beispielsweise bei Portalrobotern einfach unter der Decke befestigen.

Sicherer Schutz dank kompletter Umhausung

Auf Kundenwunsch ist die Plane-Chain auch komplett eingehaust erhältlich. So können keine Gegenstände von außen eindringen, womit die Betriebssicherheit deutlich erhöht wird. Neben den Einsatzmöglichkeiten der Plane-Chain für die Automatisierung eignet sich das Konzept in geschlossener Form auch für die Energiezuführung auf Kranen. Hier können Leitungen und E-Ketten innerhalb der korrosionsfreien Rinnen vor schweren Beschädigungen durch Wind und Wetter geschützt werden.