Bleche einfach handhaben

Auf der Automatica in München zeigt Goudsmit aus Waalre eine Kombination aus einem magnetischen Timing-Belt, einem Spreizmagneten und einem Magnetgreifer.

08. Juni 2018
Ein magnetischer Timing-Belt, der mit hoher Geschwindigkeit Stahlbleche zu und aus einer Presse führt. (Bild: Goudsmit)
Bild 1: Bleche einfach handhaben (Ein magnetischer Timing-Belt, der mit hoher Geschwindigkeit Stahlbleche zu und aus einer Presse führt. (Bild: Goudsmit))

Mit dieser Einheit können Stahlbleche schnell und genau getrennt, gehoben und in eine Presse eingelegt werden. Der Timing-Belt führt die Bleche zur Presse zu und wieder heraus. Die wahlweise schaltbaren Permanent- oder Elektromagnete ermöglichen es, die Bleche mit einem Roboter zu übernehmen.

Magnetgreifer von Goudsmit – mit oder ohne Friction Pad – handeln Bleche ohne Beschädigungen und, wo erforderlich, mit ausreichender Friktion. Um das Aufnehmen von zwei Blechen gleichzeitig zu vermeiden, hat das System zwei kompakte, pneumatisch schaltbare Spreizmagnete. Der Timing-Belt ist für eine Blechdicke von 0,7 bis 2,5 Millimetern geeignet.

Spreizmagnete

Die neuen Spreizmagnete haben starke Neodym-Eisen-Bor-Magnete und können pneumatisch ein- und ausgeschaltet werden. Schaltbare Spreizmagnete trennen gestapelte Stahlbleche, wodurch ein Roboter sie einzeln vom Stapel nehmen kann. Ohne derartige Spreizer kleben geölte Bleche aneinander und der Roboter nimmt manchmal zwei Bleche gleichzeitig auf. Dadurch fällt ein Blech herunter oder es werden zum Beispiel zwei Bleche gleichzeitig in eine Presse gelegt, was zu Schäden führen kann.

Magnetgreifer

Magnetgreifer dienen zum Aufnehmen und Festhalten von unter anderem Stahlblechen und Blanks in Roboteranwendungen. Die ultraleichten Magnete können mithilfe von Druckluft ein- und ausgeschaltet werden. Dadurch kann das System auch sehr dünne Stahlbleche einzeln aufnehmen und transportieren. Das Gummipad am Ende vermeidet Beschädigungen und ein Verschieben des Werkstücks bei der vertikalen Aufnahme. Diese Magnetgreifer ersetzen Vakuumgreifer, die verschleißanfällig sind.

Außerdem müssen die Vakuumsaugnäpfe richtig positioniert werden. Denn wenn sich diese teilweise auf einem Loch befinden, funktionieren sie nicht. Ein Magnetgreifer mit Permanentmagneten ist leicht, verschleißfest und hat eine längere Lebensdauer als Vakuumgreifer.