18. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gratfreie Kanten und präzise Oberflächen


Das prozesssichere, effiziente Entgraten und Verrunden sowie die Herstellung von Präzisionsoberflächen schafft einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Praxisbeispiele dazu werden auf der Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen gezeigt. Die von Fairxperts veranstaltete Tagung findet am 3. und 4. Mai in Nürtingen statt.

Komplexe Bauteilgeometrien, schwer bearbeitbare Werkstoffe, steigende Anforderungen an die Präzision und das Verschleißverhalten von Werkstücken erfordern beim Entgraten, Kantenverrunden sowie der Herstellung präziser Oberflächen optimal angepasste Verfahren. Ebenso sind Technologien notwendig, mit denen sich die steigenden Ansprüche an Qualität, Produktivität und Prozesssicherheit erfüllen lassen.

Hohe Wirtschaftlichkeit und Flexibilität sind weitere Kriterien, die die Wettbewerbsfähigkeit sichern. Wissen und Praxisbeispiele dafür bietet die Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen. Die Veranstaltung von Fairxperts mit 21 Vorträgen renommierter Referenten aus Forschung und Industrie wird am 3. und 4. Mai im K3N in Nürtingen stattfinden.

Störende Grate prozesssicher entfernen
Der Auftaktvortrag stellt verschiedene Entgratverfahren vor und informiert über deren Potenziale und Grenzen. In der ersten Session, in der es um die Gratentfernung geht, wird eine Lösung für die Bearbeitung von Schneidkanten vorgestellt und das PECM mit dem Senkerodieren verglichen.

Weitere Themen sind das industrielle Entgraten mit Ultraschall, das Flakkotieren als Lösung für Präzision in der Kantenverrundung, Praxisbeispiele aus dem Bereich thermisches Entgraten sowie Einflüsse, Herausforderungen und Lösungen für das mechanische Entgraten von Bohrungsverschneidungen.

Softwarelösungen für die Automation
Diese Session bietet unter anderem Antwort auf die Frage: Welche Rolle spielt eine moderne CAD-/CAM-Software in heutigen Produktionsprozessen in Bezug auf das Entgraten? Darüber hinaus geht es um das Entgraten mit NX11 und den Einsatz von Robotern beim Entgraten von Druckgussteilen.

Forschungsprojekte, Entwicklungen und Trends
Der erste Themenblock des zweiten Tages beschäftigt sich mit aktuellen Trends wie der Zahnstirnkantenbearbeitung, die neue Möglichkeiten eröffnet. Vorgestellt wird auch das Laserpolieren und die Laserkantenveredelung von Blechen. Thematisiert wird zudem die Erzeugung von Funktionsoberflächen für tribologische Anwendungen durch effiziente Drehprozesse mit überlagerter Zusatzbewegung. Ein weiterer Vortrag informiert über das Finishen keramischer Bauteile mit Diamantbürsten.

Feinstbearbeitung von Oberflächen
In dieser Session werden unter anderem Lösungen für die Qualitätssicherung im Reinigungs- und Entgratprozess vorgestellt. Thema sind auch die Merkmale des Plasmapolierverfahrens. Darüber hinaus findet sich auf der Agenda ein Referat zur Gratvermeidung bei der Herstellung von Bohrungen und 3D-Strukturen mit dynamischem ECM.

Mit diesem Programm richtet sich die Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung sowie Verfahrenstechnik. Die begleitende Ausstellung bietet die Möglichkeit, neue Entwicklungen zu präsentieren und sich mit Teilnehmern auszutauschen.

Datum:
13.04.2018
Unternehmen:
Bilder:
Fairxperts
Fairxperts

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2018

bbr Sonderhefte und Supplements