19. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Regional und innovationsstark


Zahlreiche namhafte Unternehmen aus dem In- und Ausland haben ihre Teilnahme auf der [wfb] 2018 bereits bestätigt. Bei vorheriger Online-Registrierung ist der Messebesuch kostenfrei – inklusive Fachvortragsprogramm und Catering.

Als Schlüsseltechnologie bewegt sich der Werkzeug- und Formenbau in Deutschland qualitativ auf hohem Niveau und steht gleichzeitig unter einem intensiven internationalen Wettbewerbsdruck. Die [wfb] in Augsburg unterstützt die Branche als bewährte Fachmesse rund um den Werkzeug- und Formenbau – regional und innovativ.

Bei der siebten Ausgabe der [wfb] treffen im Messezentrum vom 12. bis 13. Juni Zulieferer und Werkzeugbauer zusammen, tauschen sich Experten und Entscheider über Herausforderungen und Lösungen aus. „Daraus entstehen nicht selten neue Partnerschaften für Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit. Fachbesuchern bietet die [wfb] alles, was diese für ihr Unternehmen und ihre Produktion benötigen – kompakt und mit kurzem Anfahrtsweg “, erklärt Petra Ziegler, Leiterin der Messeorganisation.

Von der Software bis hin zur Qualitätssicherung
Das gesamte Leistungsspektrum des Werkzeug- und Formenbaus ist vertreten: von der Software und Simulation über Maschinen, Werkzeuge, Heißkanaltechnik und Zubehör bis hin zur Qualitätssicherung.

An beiden Messetagen gibt es ein interessantes Vortragsprogramm, wobei der Fokus am ersten Messetag unter der Überschrift „[wfb] meets…“ auf der Verbindung zu anderen Branchen und Bereichen liegt – etwa 3D-Druck, Produktdesign und Automatisierung. Am zweiten Messetag werden einige Stationen der Prozesskette beleuchtet, etwa Messtechnik, Erodieren und Spritzgießtechnik.

Das Catering ist an beiden Messetagen inklusive, sodass sich Aussteller und Besucher ganz aufs Wesentliche konzentrieren können – neue Techniken und Lösungen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Das gelingt hier besonders gut, findet Andreas Sutter, Marketingleiter bei Meusburger: „Die [wfb] ist eine kleine, aber sehr feine Messe. Aufgrund der Regionalität sind die Besucher wesentlich entspannter als auf Großmessen. Sie hetzen nicht so durch, sondern haben Zeit für Gespräche.“

Aussteller aus dem In- und Ausland
Zahlreiche namhafte Unternehmen bieten auf die Branche spezialisierte Produkte und Lösungen, zum Beispiel Hasco, Meusburger und Stemke Cooling Systems. Auch der Bereich CAD/CAM, Erodieren, Schleifen und Messetechnik sind zahlreiche Anbieter vertreten, zum Beispiel Blum-Novotest, Joke, Open Mind und Renishaw.

Datum:
12.03.2018
Unternehmen:
Bilder:
Hanser Verlag
Stemke Cooling Systems
Stemke Cooling Systems
Simpatec
MMD Werkzeugmaschinen

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2018

bbr Sonderhefte und Supplements