Hypertherm übernimmt ESSE A SRL.

Plasmaschneidtechnikspezialist übernimmt Laserverschleißteilehersteller

21. August 2008

Hypertherm, der weltweite Marktführer bei der Plasmaschneidtechnik, gab Anfang Juli die Übernahme des in Italien ansässigen Unternehmens ESSE A Srl. bekannt, einem führenden Hersteller und Lieferanten von Laserverschleißteilen und Zubehör. Die finanziellen Bedingungen werden nicht veröffentlicht. Die Übernahme ergänzt das Technologieportfolio, die Fertigungsanlagen und die Kundenbasis von Hypertherm bei Laserschneidköpfen und Verschleißteilen und weitet gleichzeitig das Produktangebot von Hypertherm für seine wachsende Basis globaler Vertriebspartner aus. Außerdem bietet sie ESSE A Zugang zu den erheblichen Technologieressourcen und den weltweiten Standorten, sowie zur Vertriebsinfrastruktur von Hypertherm. ESSE A und seine ungefähr 20 Mitarbeiter bleiben in Italien, wo sich alle Fertigungsstätten von ESSE A befinden. Hypertherm plant als Folge dieses Kaufs keine wesentlichen Änderungen an den Betrieben. „Die Übernahme von ESSE A ergänzt unser derzeitiges Laserschneidgeschäft, stärkt unser technologiebasiertes Centricut-Produktangebot und erweitert unseren Zugang zu Laserkunden auf Basis des bewährten Rufs von ESSE A für hochwertige Produkte und hervorragenden Service“, sagte der President von Hypertherm Dick Couch.

„Meine Partner und ich freuen uns sehr, jetzt Teil der Hypertherm-Familie zu sein“, sagte ESSA A-Gründer Stefano Achiluzzi: „Ich hatte während meiner gesamten Laufbahn bereits enormen Respekt für Hypertherm und ich bin sicher, dies führt zu interessanten Gelegenheiten für unsere Mitarbeiter genauso wie für unsere Kunden.“