Hybride Kraft-Körperschalltechnologie

Produkte

Im Juni dieses Jahres tellte die Schwer + Kopka GmbH eine neue Technologie vor, welche hybride Kraft-Körperschall-Sensoren und Wirbelstromsensoren mit einem Gerät überwachen kann.

13. Oktober 2014

Die neue Kombibox des Unternehmens ist mit neuen, leistungsstarken Signalverstärkern für beide Sensortypen ausgerüstet und erkennt bereits beim Einstecken des Sensors den betreffenden Sensortyp. Über diese Erkennung werden am Überwachungssystem automatisch die passenden Überwachungsprogramme und Einstellparameter geladen. Erste Anwender berichten, dass durch die Nutzung der neuen SK-Kombibox auch deutlich bessere Ergebnisse bei den vorhandenen Wirbelstromsensoren erzielt werden. Ein weiteres Highlight ist die integrierte hochdynamische Signalverarbeitung.

Halle 27, Stand D27

Erschienen in Ausgabe: 06/2014