Hubsäule für hohe Stoßbelastungen

Mit dem Multilift II Impact bietet Rose+Krieger eine elektrisch verstellbare Hubsäule an. Ihr integriertes Dämpfungssystem absorbiert hohe Aufprallkräfte, die beispielsweise beim Abladen eines Werkstücks entstehen können. Damit empfiehlt sich der Multilift insbesondere für die Höhenverstellung industrieller Montagetische.

08. März 2017
Die elektrische Hubsäule Multilift II Impact absorbiert hohe Aufprallkräfte und eignet sich speziell für industrielle Montagetische. (Bild: RK Rose+Krieger GmbH)
Bild 1: Hubsäule für hohe Stoßbelastungen (Die elektrische Hubsäule Multilift II Impact absorbiert hohe Aufprallkräfte und eignet sich speziell für industrielle Montagetische. (Bild: RK Rose+Krieger GmbH))

Die Produktfamilie der Multilift-II-Hubsäulen sind in der Arbeitsplatzergonomie sowie der Industrie-, Medien und Medizintechnik kaum wegzudenken. Neben der Standardversion Multilift II umfasst die Baureihe eine teleskopierende Variante (Multilift II Telescope) sowie den Multilift II ESD für die Höhenverstellung von ESD-Arbeitsplätzen und den Multilift II Impact.

Der Multilift II Impact ist für Druck- und Zugkräfte bis 3.000 Newton sowie in mehreren Hublängen erhältlich. Sein internes Dämpfungssystem verhindert eine Überlastung durch starke dynamische Beanspruchung. Die Hubsäule erreicht Verfahrgeschwindigkeiten bis acht Millimeter pro Sekunde und hat einen integrierten Endschalter sowie einen Hall-Sensor für die Lagerückmeldung.

Zubehörteile einfach befestigen

Besonders praktisch: Über seitliche Befestigungsnuten im Außenprofil lassen sich auf einfach Weise Zubehörteile wie ein Sichtschutz, CPU-Halter oder Systemversteifungen an den Hubsäulen befestigen.