Ruukki beginnt Anfang 2014 mit der Lieferung des metallisch oberflächenveredelten, hochfesten Stahls, der der Konstruktion sowohl Festigkeit als auch ein geringes Gewicht verleiht. Die Galfan-Beschichtung bietet zudem Oberflächenschutz vor Korrosion und verlängert die Lebensdauer des Produkts. Der Schutz ist besonders bei Produkten und Anlagen, die ständig extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, ein wichtiger Faktor.

ANZEIGE

„Hochfester, kaltumformbarer Stahl mit einer dicken Galfan-Beschichtung ist für diese Art von Anwendung zweifelsfrei am besten geeignet. Wir sind einer der Anbieter, die diesen Stahl liefern können. Der Abschluss dieses Vertrags freut uns allerdings besonders, da er mit Ruukkis Strategie, unseren Kunden leichtere und langlebigere Lösungen zu bieten und zu einer nachhaltigeren Umwelt beizutragen, im Einklang steht“, kommentiert Franz J. Kochhan, Geschäftsführer von Ruukki Deutschland GmbH.

Die hochfesten, kaltumformbaren Stähle von Ruukki ermöglichen Cie Egaña die Verwendung einer innovativen Stanztechnologie, die auf der großen Erfahrung in der Automobilindustrie beruht. Mit ihrer Hilfe können sowohl Gewicht als auch Kosten reduziert und dabei die Montage- und Installationszeit verringert sowie die Effizienz gesteigert werden. Bislang wurden derartige Konstruktionen mit geschweißten Rohrprodukten errichtet. Ruukkis Angebot an metallisch oberflächenveredelten Stählen umfasst galfanbeschichtete, galvannealed und verzinkte Stähle.