ANZEIGE

Herstellerunabhängigkeit: Maximale Freiheit und Flexibilität

Remmert zeigt die Zukunft der Blechautomation auf der Blechexpo 2019

31. Oktober 2019
Herstellerunabhängigkeit: Maximale Freiheit und Flexibilität
Remmert, der Experte für intelligente Automations- und Intralogistiklösungen, zeigt auf der Blechexpo 2019, wie moderne herstellerunabhängige Blechautomation angewendet wird. (Bild: Remmert)

Modularität, Herstellerunabhängigkeit und ganzheitliche Effizienz: Dies sind die Merkmale der Remmert-Produkte, die den Kunden Zukunfts- und Investitionssicherheit bieten. Auf der diesjährigen Blechexpo 2019 in Stuttgart präsentiert der Experte für intelligente Automations- und Intralogistiklösungen dem Fachpublikum, wie sich durch die Integration herstellerunabhängiger Blechautomation messbare Produktivitätssteigerungen erzielen lassen – und gleichzeitig maximale Flexibilität durch Modularität bewahrt wird. In Halle 1 an Stand 1612 können sich die Besucher vom 5. bis 8. November sowohl über die bewährten Module der FLEX-Familie als auch über „SortFLEX“, die neue FLEX-Komponente zur vollautomatischen Einzelteilabsortierung, informieren. „Unser Produktportfolio reicht von platzsparenden Lagerlösungen über leistungssteigernde Automationseinheiten bis hin zu smarten Softwarekomponenten.“, erklärt Stephan Remmert, Geschäftsführer der Remmert GmbH. „Wir laden die Fachbesucher ein, ihre zukünftigen Herausforderungen in der Blechbearbeitung zu diskutieren, damit wir gemeinsam das bestmögliche Gesamtkonzept erarbeiten können.“ Der Intralogistikexperte bietet der metallverarbeitenden Industrie ganzheitliche Materialflusskonzepte, die modular mit den zukünftigen Produktionsanforderungen der Kunden wachsen können. – immer getreu dem Motto „We make material flow“.