Großauftrag für Abkantpresse

LVD Company hat vom japanischen Technologieunternehmen Kawasaki Heavy Industries einen Großauftrag für ihre adaptive Biegetechnik Synchro-Form zum Biegen großer Profile erhalten.

28. März 2018
Synchro-Form-Abkantpresse (Bild: LVD Company)
Bild 1: Großauftrag für Abkantpresse (Synchro-Form-Abkantpresse (Bild: LVD Company))

Der Auftrag von Kawasaki Heavy Industries bezieht sich auf eine Spezialanfertigung der Synchro-Form-Abkantpresse mit 1.000 Tonnen Druckkraft, um große Platten für die Rümpfe von Verkehrsflugzeugen herzustellen. Derartige XXL-Teile in die gewünschte Form zu bringen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die mit Synchro-Form vereinfacht wird, da diese die Winkelkonsistenz und die erforderliche Profilgeometrie beibehält und eine automatische Qualitätskontrolle ermöglicht.

 

Für die Hersteller der Boeing 777X

Kawasaki Heavy Industries ist ein wichtiger Produktionspartner für die Produktion der Boeing 777X, dem Nachfolgemodell der bekannten Boeing 777. Die 777X wird laut LVD der weltweit größte und effizienteste zweistrahlige Jet sein.

Die Synchro-Form-Abkantpresse von LVD erfüllt die Anforderungen der engen Toleranzen der Kawasaki-Anwendung und die Notwendigkeit einer vollständigen Automatisierung. Der Auftrag wurde nach mehreren Biegeversuchen an LVD vergeben, bei denen strenge Messungen zufriedenstellend ausgefallen sind.

Schlagworte