Für dünne Bänder

Technik/Bandanlagen

Seit 1945 stellt Burghardt+Schmidt Anlagen zum Schneiden und Richten auch dünner und empfindlicher Metallbändern her. Auf der Euroblech werden eine CNC-Präzisions-Längsteilschere und eine kleine Querteilanlage gezeigt.

01. Oktober 2012
Streck-Biege-Richt-Anlage von Burghardt+Schmidt
Bild 1: Für dünne Bänder (Streck-Biege-Richt-Anlage von Burghardt+Schmidt )

Erstes Exponat: eine CNC-Präzisions-Längsteilschere, die in eine Längsteilanlage integriert ist. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Längsteilanlage mit Verpackungslinie für Kupfer und Messingbänder mit sehr empfindlicher Oberfläche. Das 680 mm breite Ausgangsmaterial wird in bis zu 40 Einzelstreifen geschnitten. Die Anlagengeschwindigkeit kann 400 m pro Minute betragen, die Materialdicke 0,05 mm bis 1,0 mm.

Das Herzstück dieser Anlage ist die auf der Euroblech ausgestellte CNC-Präzisions-Längsteilschere. Diese ist mit einer spielfreien Wälzlagerung und einer spielfreien Überschnitteinstellung ausgestattet. Höchste Qualitätsanforderungen an die Messerwellen und Lagerungen garantieren höchste Schnittqualität mit minimalem Schnittgrat. Des weiteren hat die CNC-Präzisions-Längsteilschere eine automatische Regelung des Überschnitts im Betrieb.

Die Präzisions-Längsteilanlage wird mit einer Vakuumbremsrolle ausgeführt, damit Bänder mit hochempfindlicher Oberfläche gefahren werden können.

Eine automatische Einfädelvorrichtung ist in das fahrbare Bremsgerüst integriert. Sie holt die geschnittenen Bänder von der Längsteilschere ab und führt die Streifen durch das Bremsgerüst und an die Schopfschere heran: Hier werden die Bänder gerade abgeschnitten. Danach werden die Streifen automatisch in den Aufwickler geführt.

Der Lieferumfang der Anlage wird durch eine komplette Verpackungslinie mit Kippstuhl, Abbindedrehtisch, Wiegevorrichtung, Einzelringabbindevorrichtung, Portal mit Hubeinheit und Greifsystem sowie einer Folieneinwickelmaschine ergänzt. Drei Stapelplätze mit Rollgängen, zum Transport der auf Paletten gestapelten Ringe, runden das Gesamtbild der Anlage ab.

Die Anlage wird im Januar 2013 beim Kunden in Betrieb gehen.

Zweites Exponat: eine kleine Querteilanlage, die dünne Bänder mit einer Bandbreite von 2 bis 50 mm und einer Materialdicke von 0,05 bis 0,5 mm in Abschnitte teilt. Dem Querteilprozess ist bei diesem Kunden eine B+S-Präzisions-Längsteilanlage für Lotmaterial vorgelagert. Die Präzisions-Längsteilanlage schneidet aus einem 100 mm breiten Band 2 bis 30 mm breite Streifen. Die geschnittenen Streifen werden anschließend mit der Querteilanlage weiterverarbeitet oder ungeteilt als Ringe zum Endkunden ausgeliefert. Die Ringe und die quergeteilten kleinen Abschnitte werden als Lotmaterial für besondere Anwendungen in der Löt- und Schweißindustrie eingesetzt.

Umfassendes Programm

B+S hat ein umfassendes Produktprogramm zum Schneiden und Richten von Metallbändern und bietet Lösungen für Aufrüstung und Modernisierung an:

-Präzisions-Längsteilanlagen

-Präzisions-Längsteilscheren

-Streck-Biege-Richtanlagen

-Verpackungslinien

-Verlegespuler

-Querteilanlagen

-Richtmaschinen

-Inspektions- und Besäumanlagen

Alle Maschinen und Anlagen sind speziell auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten. Dabei wird jede Maschine bei B+S entwickelt, konstruiert, im Hause gefertigt und in Betrieb genommen. Alle Produkte sind somit mit dem Qualitätsmerkmal ›Made in Germany‹ versehen.

In der Referenzliste von B+S sind namhafte Firmen aus aller Welt verzeichnet. Der Maschinenbauer verfügt über ein weltweit flächendeckendes Vertriebsnetz und arbeitet mit internationalen Vertretungen zusammen, die bei den Kunden vor Ort agieren und Unterstützung bieten. Aufgrund des großen Bedarfs in China wurde 2005 ein eigenes Vertriebsbüro in Peking eröffnet. Im Sommer 2011 wurde ein Tochterunternehmen in den USA gegründet.

Die Maschinen und Anlagen werden in den verschiedensten Branchen eingesetzt: Bei Herstellern von Kupfer, Edelstahl, Aluminium, Stahl und ähnlichen Metallen, sowie bei Service-Centern. Bei Halbzeugherstellern, die beispielsweise Stecker, Kontakte, Solarzellen, Jalousien, Filtermatten oder Drahtgewebe produzieren, wird das zu verarbeitende Material mit Maschinen und Anlagen von B+S geschnitten und gerichtet.

Aufgrund der Marktentwicklung und des steigenden Bedarfs für Aluminium hat B+S sein Lieferprogramm erweitert und bereits vor einigen Jahren begonnen, Breitbandanlagen für den Aluminiumsektor zu entwickeln und zu vertreiben. Und das mit großem Erfolg. So konnten schon mehrere Präzisions-Längsteilanlagen für Aluminium-Breitband weltweit verkauft und installiert werden.

Euroblech Halle 27, Stand C059

Erschienen in Ausgabe: 06/2012