Freiformschmiedepresse für Stahlhersteller

Das chinesische Stahl- und Schmiedeunternehmen Daye Special Steel aus Huangshi City, Provinz Hubei, hat eine hydraulischen Freiformschmiedepresse von SMS Group gekauft. Der Kunde setzt wiederholt auf die Schmiedepresstechnik von SMS Group.

09. April 2019
Freiformschmiedepresse für Stahlhersteller
Eine baugleiche Freiformschmiedepresse von SMS Group im Einsatz. (Bild: SMS Group)

Die Freiformschmiedepresse wird mit einer Schmiedekraft bis 50 Meganewton und einer Stauchkraft von 60 Meganewton arbeiten. Daye Special Steel hat sich für die stabile Oberflurpresse in Vier-Säulen-Bauart mit beweglichem Laufholm entschieden. Die hohe Schmiedefrequenz der Presse erlaubt das Schmieden anspruchsvoller Werkstoffe, die einen engen Temperaturbereich erfordern, und verkürzt zudem die Bearbeitungszeiten. Die neue Presse kann beim Schlichten eine Hubfrequenz von 103 Hüben pro Minute erreichen. Mit der neuen Freiformpresse wird Daye Special Steel diverse Produkte aus hoch-warmfesten Legierungen und Edelstahl schmieden.

Inbetriebnahme im Mai 2020 geplant

Die von SMS Group konstruierte Freiformschmiedepresse kann sowohl im Voll- oder Halbautomatikmodus als auch manuell betrieben werden. Besonders präzise und energieeffizient kann Daye Special Steel im Programmbetrieb nach vorberechneten Stichplänen schmieden. Darüber hinaus wird die Presse ein von SMS Group entwickeltes Pressesteuerungs- und Visualisierungssystem haben, mit dem Daye Special Steel eine Reproduzierbarkeit der Produktqualität mit einer Toleranz von ±1 Millimeter erreichen kann.

Für einen schnellen Werkzeugwechsel wird die Maschine mit einer Schmiedewerkzeugwechselvorrichtung ausgestattet. Die Freiformschmiedepresse wird im Werk am Standort Huangshi errichtet. Die Inbetriebnahme ist für Mai 2020 geplant.

www.sms-group.com