Forum Stanztechnik 2015

Am 2. und 3. Dezember trifft sich die Branche in Düsseldorf-Neuss, um sich über aktuelle Entwicklungen am Markt zu informieren und Verbesserungen in der Umform- und Stanztechnologie zu diskutieren.

16. Oktober 2015

Mit seinen zukunftsorientierten Ansätzen gibt das Forum Stanztechnik wichtige Impulse für das Alltagsgeschäft sowie die Möglichkeit zum fachlichen Informationsaustausch über alle Unternehmensbereiche hinweg: von der Produktion über die Konstruktion bis zum Management.

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr lauten:

• Umsetzung des Leichtbaugedankens

• Prozessoptimierung durch Simulation

• Neueste Werkstoffentwicklungen

• Halbzeuge, Beschichtungen und Normalien

• Anwendungstechnik: Equipment und Erfahrungsberichte

Mit dabei sind Experten von Arku Maschinenbau GmbH, Eifeler Werkzeuge GmbH, Feintool Technologie AG, Heru Werkzeugbau GmbH & Co. KG, Polytechnik Schmidt GmbH, Schuler Pressen GmbH und Thyssenkrupp Steel Europe AG (TKSE).

Als Highlight erwartet die Teilnehmer die Besichtigung des TKSE-Werks in Duisburg. Sie erhalten einen Einblick in die Hochofen- und Warmbandanlage von Deutschlands größtem Stahlunternehmen.

Bis zum 27. Oktober ist eine Anmeldung zu Frühbucherkonditionen möglich. Abonnenten der Zeitschrift bbr erhalten zusätzliche zehn Prozent Rabatt. Ausführliche Informationen zum Programm erhalten Sie unter: www.hanser-tagungen.de/stanzforum.