Fixer Montieren

Die Rundschiene von Strothmann spielt im neuen Fertigungskonzept der Vögele AG eine tragende Rolle — bbr berichtet über die neue Art noch wirtschaftlicher zu fertigen.

14. März 2008

Die steigende Nachfrage nach Straßenfertigern hat die Joseph Vögele AG veranlasst, das Produktionsverfahren von der Stand- auf Fließmontage umzustellen. Das Unternehmen, ein weltweiter Marktführer und Hersteller von Straßenfertigern, setzt hier auf die Technik von Strothmann. Mit dem Einzug in die neue Montagehalle mit 144 Metern Länge wurde eine neue Infrastruktur auf Basis der »RundSchiene« von Strothmann installiert. Die Einführung der Rundschiene bietet Vorteile im gesamten Ablauf der Fertigung, bei den Montagezyklen, der Sicherheit und der Organisation des innerbetrieblichen Arbeitsablaufs und erhöhte bei Vögele die Montagekapazität von Straßenfertigern.

Fließende Montage

Nachdem in den Hallenboden präzise Aussparungen geschnitten wurden, verlegte Strothmann exakt die Schienen mittels Nivelliergerät und einer Montagevorrichtung. Auf diesen im Boden eingelassenen Schienen lassen sich kleine und große Straßenfertiger leicht auf Konsolen und Rollen bewegen. Das ermöglicht eine fließende Montage, bei der die Maschinen nacheinander alle Montagestufen anfahren und auch die seitlich gelegene Vormontage problemlos passieren können. Ende letzten Jahres hat Vögele auf Basis der Rundschiene die tausendste Maschine montiert. Zum Lieferumfang von Strothmann gehörten neben den Rundschienen auch die entsprechenden Fahrwagen.

Fixer Produzieren

Seit der Gründung des Unternehmens Strothmann im Jahre 1976 steht der Firmenname für Innovationen im Bereich Transport und Handling. Strothmann verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Presswerkautomatisierung und bietet komplette Handlinglösungen für die Pressenverkettung, vom Platinenlader über ausgefeilte Zentrierstationen bis zu hochdynamischen Ein- und Austragefeedern inklusive Saugrahmen- und Toolingsystemen sowie Steuerungs- und Informationssystemen.

Beweglicher dank der Rundschiene

Das mit Linearantrieben ausgerüstete Strothmann »Magshuttle« etwa beweist, dass das Potenzial der Linear-Roboter noch lange nicht ausgereizt ist. Das patentierte Rundschienen-System ermöglicht im Werkzeugmaschinenbau neue, produktive Organisationsformen der Fließfertigung. Auf der einfach zu montierenden Rundschiene werden dank ihres minimalen Rollwiderstandes tonnenschwere Lasten, zum Beispiel im Flugzeug- und Transformatorenbau, bewegt.

Patente Feeder

Die ebenfalls patentierten, hochdynamischen Linearfeeder von Strothmann bilden die Basis für zahlreiche Logistiklösungen in der Holzwerkstoffbranche sowie in der Automobilindustrie.

Erschienen in Ausgabe: 03/2008