Faspar ist heute für die folgenden Produkte bekannt: Slitter-Linien/Längsteilanlagen; Linien zum Richten und Teilen/für Längsschnitte, Fertigungslinien für die Oberflächenbearbeitung; Bandanlagen zum Beschicken von Pressen und Stanzmaschinen; Anlagen zum Richten unter Spannung; Profilwalzanlagen und Fertigungslinien zur Herstellung von Toren und geschäumten Platten. 2007 hat Faspar die neue drehende Schere »Fastronic« mit patentierten Bauteilen auf den Markt gebracht. Technische Daten: Schneidkapazität: 3 x 1.500 mm — rostfreier Stahl 300/400 Serie; max. Schnittzahl pro Minute: 120; Messer mit vier Schneidkanten in HPS-Stahl; schnelle Regelung der Messer-Lichtweite und vieles mehr.