FAG Detector III

Schwingungsdiagnose per Plug and Play

23. Juni 2008

Welcher Instandhalter wünscht sich das nicht: Erhöhte Anlagenverfügbarkeit bei geringeren Instandhaltungskosten. Diese Forderung wird oftmals mit dem Anspruch gepaart, vorhandene Prozesse möglichst unverändert zu lassen und nicht in PC, Software oder Schulungen für das Personal investieren zu müssen. Dem entsprechend hat die FAG Industrial Services (F’IS) Maschinenüberwachungen erheblich vereinfacht. Das Handmessgerät FAG Detector III ist ab sofort als praktisches „Plug-and-Play-Gerät“ verfügbar. Somit können erste aussagekräftige Informationen zum Maschinenzustand schnell und einfach ohne zeitaufwändige Schulungen und teure Software gewonnen werden. Neben dem Einsteigerpaket bietet F’IS optional vier weitere Pakete an, in denen der Kunde Schritt für Schritt seine Kenntnisse in der Schwingungsüberwachung vertiefen kann.

Mit Paket 1 „Standard Classic“ finden Instandhalter einen ausgesprochen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Schwingungsmesstechnik. Hierzu wurde der FAG Detector III um eine Auswahl an vorinstallierten Standardkonfigurationen ergänzt (gemäß DIN ISO 10816). Diese ermöglichen z. B. die Überprüfung von Ventilatoren, Pumpen, Elektromotoren, Kompressoren oder Vakuumpumpen. Der Benutzer muss lediglich das Messgerät per Knopfdruck starten und warten, bis dieses eigenständig die Schwingungsaufnahme beendet hat. Die Interpretation der Messergebnisse erfolgt selbsterklärend über einfache Grafiksymbole im Gerätedisplay.