ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Fachartikel

06.04.2020

CAD-Plattform über die gesamte Fertigung hinweg genutzt

Für die effiziente Konstruktion und Fertigung komplexer, kundenspezifisch projektierter Anlagen benötigt man eine leistungsfähige CAD-Plattform. Raziol Zibulla, weltweit renommierter Spezialist für die Beölung von Blechen, setzt hier auf die Kombination von Solidworks und Solidcam.

02.04.2020

Ist Wasserstoff die Alternative?

Remeha, Teil der BDR-Thermea-Gruppe, setzt weiter auf den Brennstoff Wasserstoff. Durch seine Eigenschaften lässt er sich gut in die bestehende Infrastruktur einbinden. Erste Feldtests laufen sehr vielversprechend und lassen das Unternehmen positiv in die Zukunft blicken. Weitere Versuche sind geplant – auch in Deutschland.

ANZEIGE
31.03.2020

Hohes Maß an Effizienz durch Automation

Mit Forschergeist und Entwicklungstrieb entwickelte MicroStep bereits zahlreiche Systeme zum automatischen Materialhandling oder zur Vernetzung von Anlagen, die seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz sind

31.03.2020

Qualität und Tradition feiern Jubiläum

Bereits seit 1945 steht die Burghardt + Schmidt GmbH (b+s) für hohe Präzision beim Schneiden und Richten unterschiedlichster Metallbänder – auch komplexer oder empfindlicher Werkstoffe wie Aluminium und andere NE-Metallen. Mittlerweile ist das Traditionsunternehmen zu einem der Marktführer im Bereich der Längsteilanlagen und zum Weltmarktführer für Streck-Biege-Richtanlagen avanciert. Nun feiert das Unternehmen sein 75-jähriges Jubiläum und blickt auf eine Verzehnfachung seiner Umsätze in den letzten 25 Jahren zurück. Im Interview sprechen die Geschäftsführer Thomas Baral und Achim Kunz über die jüngere Vergangenheit und künftige Herausforderungen.

ANZEIGE
30.03.2020

Wer zahlt, wenn der Mitarbeiter wegen Corona ausfällt?

Corona stellt Arbeitgeber aktuell vor völlig unerwartete Fragestellungen. Wer zahlt, wenn ein Mitarbeiter virusbedingt ausfällt? Der Industrieverband Blechumformung (IBU) verweist auf den Praxisleitfaden der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der die arbeitsrechtlichen Folgen einer Pandemie erläutert. Von der Arbeitspflicht über Quarantäne bis zum Vergütungsanspruch.

ANZEIGE
30.03.2020

Besser im Parallelschwung

Die Zuschlagkalkulation kann zu überhöhten Preisen führen. Mögliche Folge: Auftragsverlust. Ein Gegenmittel ist die Parallelkalkulation, die für klare Kostentransparenz so für realistischeAngebotspreise sorgt.