Erweiterungstendenz im Maschinenprogramm

Verdoppelung des Durchmesserbereiches: Mit zwei neuen CNC-Rohrbiegemaschinen hat Tracto-Technik sowohl im unteren wie auch im oberen Durchmesserbereich seine „Tubotron“-Baureihe erweitert.

27. Februar 2006

Neu im TT Produktprogramm ist der Tubotron 25 für Rohre bis 25 mm (1’’) Außendurchmesser. Die CNC-Rohrbiegemaschine hat einen freistehenden vorgezogenen Biegekopf mit extrem kompakter Bauweise, der die Fertigung komplexer Rohrgeometrien erlaubt. Mit dem hydraulischen Langhals-Spannfutter kann das Rohr bis in den Gleitstückbereich hinein sicher und exakt positioniert werden. Während die Biegeachse über einen Servomotor angetrieben wird, sind Rohrklemmung und Gleitstückanstellung hydraulisch ausgeführt. Klemm- beziehungsweise Anstellkraft sind darüber hinaus programmierbar.

Verdoppelung

Nach oben hin hat Tracto-Technik durch die Entwicklung des Tubotron 170 den bis dato abgedeckten Rohrdurchmesserbereich nahezu verdoppelt. Eine CNC Rohrbiegemaschine dieses Typs verließ Mitte ­De­zember das Werksgelände in Lennestadt-Oedingen. Auftraggeber ist der belgische Maschinenbauer Lefort S.A., einer der weltweit führenden Hersteller mobiler Schrottpressen. Das Unternehmen aus Gosselies in der Nähe von Charleroi hat bereits seit einigen Jahren eine Rohrbiegemaschine Tubotron 90 sowie mehrere Tubomat Hydraulikrohr-Bearbeitungszentren im Einsatz und zeigte sich mit der Maschinentechnik sowie dem Service bei Tracto Technik vollauf zufrieden. Grund dafür, nun auch die größeren Rohre mit einer Bie­gemaschine aus dem Hause Tracto-Technik umzuformen. Immerhin müssen für die Hydraulikverrohrung der Schrottpressen derzeit Rohre bis 140 x 15 mm aus Präzisionsstahl St 52 gebogen werden. Mit Hilfe der menügestützten Benutzerführung über einen Simatic Panel PC sind sämt­liche Achsen am Tubotron 170 programmierbar. Die hydrau­lische Rohrklemmung und die Gleitschienenanstellung verfügen über eine Kraft-Weg-Steuerung, während Servomotoren für die exakte Verdrehung und Längenpositionierung des Rohres sorgen. Um die Rüstzeiten zu minimieren, können Biegerolle, Klemmstück und Gleitschiene beim Tubotron 170 über ein Werkzeug-Schnellwechselsystem ›en bloc‹ ausgetauscht werden. Alle Rohrbiegemaschinen der Tubotron-Baureihe verfügen serienmäßig über eine Fernwartungs-Schnittstelle.

T auf der Tube

Neben aktuellen CNC- und Ein-Achs-gesteuerten Rohrbiegemaschinen stellt Tracto-Technik auf der Fachmesse TUBE (24.-28. April in Düsseldorf, Halle 4, Stand 4A39) Rohr­enden-Umformmaschinen, Hydraulik-Montagemaschinen, Rohr-Messsysteme und Softwarelöungen für die Rohrbe­arbeitung vor.

BackgroundTechnische Daten der Tubotron 25/170

Max. Rohrdurchmesser 25/170 mm - Max. Biegeradius 150/510 mm - Rohrvorschub (max.) 1.600/410 mm/s - Biegegeschwindigkeit (max.) 150/11,5 °/s - Rotationsgeschwindigkeit (max.) 360/50 °/s - Positioniergenauigkeit der Achsen ± 0,05 mm, ± 0,05 ° / ± 0,1 mm, ± 0,1 ° - Abmessungen (L?x?B?x?H) 2.800 x 860 x 1.200 mm / 9.500 x 2.500 x 1.500 mm - Gewicht, ca. 1.500/16.000 kg - Anschlussleistung 15/50 kW.

Erschienen in Ausgabe: 02/2006