Erweitertes Stanzsortiment

Meusburger erweitert sein Stanzsortiment um eine große Auswahl an Gasdruckfedern mit kleinen bis sehr hohen Anfangskräften und passenden Zubehörteilen.

20. Mai 2015
Neu bei Meusburger  Gasdruckfedern mit kleinen bis sehr hohen Anfangskräften (Foto: Meusburger)
Bild 1: Erweitertes Stanzsortiment (Neu bei Meusburger Gasdruckfedern mit kleinen bis sehr hohen Anfangskräften (Foto: Meusburger) )

Gasdruckfedern sind mit Stickstoff gefüllte Körper, die unter Hochdruck stehendes Gas zur Bereitstellung der Federkraft nutzen. Die neue Produktgruppe besteht aus der E 6350 Force, der E 6320 Mini, der E 6360 Force extreme und den federnden Druckstücken E 6310 und E 6315. Alle Modelle entsprechen höchsten Qualitäts- und Fertigungsstandards und sind ideal für den Einsatz in Stanzwerkzeugen geeignet.

Das gesamte Sortiment an Meusburger-Gasdruckfedern wird gemäß der „Pressure Equipment Directive“ Richtlinie 97/23/EC mit modernsten computerunterstützten Methoden konstruiert und hergestellt. Aktive Sicherheitssysteme schützen vor Überhub (Over Stroke Active Safety), unkontrolliertem Rückhub (Uncontrolled Speed Active Safety) und Überdruck (Over Pressure Active Safety) und gewährleisten somit einen sicheren Einsatz für Mensch und Maschine. Alle Modelle der Gasdruckfedern inklusive Zubehör sind sofort ab Lager lieferbar.