Ergonomisches Blindnietsystem

Für Fertigungsbetriebe, die ihre Produktivität und Rentabilität verbessern wollen, hat Pop Avdel, industrieller Hersteller von Blindnietsystemen, seine Erfahrung auf den Gebieten Verbindungstechnik und Verarbeitungsgeräte in die Entwicklung eines Blindnietmuttern-Gerätes einfließen lassen.

04. Dezember 2015

Das Gerät ist in Leichtbauweise konstruiert. Es ist ergonomisch und bietet die zwei Betriebsarten Kraftsteuerung und Wegsteuerung. Dies bedeutet eine höhere Flexibilität, die es den Anwendern erlaubt eine Vielzahl von Gewindegrößen und unterschiedlichen Klemmbereichen zu verarbeiten und die Anzahl der benötigten Werkzeuge am Arbeitsplatz zu reduzieren.

Das Prosert XTN20 bietet eine schnelle Verarbeitung, größere Produktivität und leichten Zugang zum Bauteil. Durch das schnell und einfach zu bedienende Ziehschrauben-Wechselsystem und die werkzeuglose Einstellung von Setzkraft und Hub, sind Umrüstungen direkt im Produktionsumfeld leicht durchführbar und die Mutternmontage gleichmäßig und zuverlässig.

Durch die Verwendung hochfester Ziehschrauben und langlebiger Hydraulikdichtungen werden längere Standzeiten und geringere Wartungskosten erreicht. Die Kosten für den Ziehschrauben-Wechsel sind deutlich reduziert, verglichen mit Geräten die teure Spezial-Ziehschrauben benötigen. Verbesserte Hydraulikdichtungen verlängern die Wartungsintervalle und reduzieren zusätzlich die Wartungskosten.

Leicht und leistungsstark

Mit einem Gewicht von 1,59 Kilogramm einschließlich der Ausrüstung ist das Prosert XTN20 leichter als andere am Markt erhältliche Geräte. Es ermöglicht dem Anwender höhere Produktivität bei geringerem Kraftaufwand und reduzierten Ermüdungserscheinungen.

Das Blindnietmuttern-Gerät verfügt über einen ausbalancierten, ergonomischen Griff und ist mit einem leicht bedienbaren Ein-Stufen-Auslöser ausgestattet. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine praktische Ausspindel-Taste in gut zugänglicher Position, die bei Bedarf betätigt werden kann. Die Lösung kann Blindnietmuttern von M3 bis M10 verarbeiten. Die Zugkraft beträgt etwa 17 Kilonewton bei 5 bar, der Hub ist bis 7 Millimeter einstellbar.

Blindnietmuttern können in Bleche, Rohre, Strangpressprofile, Gussteile, Kunststoffe und andere Materialien eingebracht werden und bieten tragfähige Innengewinde an Bauteilen die Montage und Demontage erfordern. Die Installation kann „blind“ von nur einer Seite des Bauteils in einer Vielzahl von dünnwandigen Materialien unterschiedlicher Härte ausgeführt werden.