Erfolgreiche Messe

Vom 14. bis 17. Juni fand die Beijing Essen Welding & Cutting statt. Asiens wichtigste Fachmesse für die Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik lief erfolgreich: Rund 1.000 Aussteller zeigten auf 90.000 Quadratmetern im New China International Exhibition Center ihre Produkte und Dienstleistungen.

07. April 2016

China ist der international größte Stahlproduzent: Rund 800 Millionen Tonnen Rohstahl und damit knapp die Hälfte der weltweiten Produktion wurden 2015 in China hergestellt. Daraus resultiert eine starke Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten. Die Beijing Essen Welding & Cutting bot Besuchern eine Plattform, um sich über Innovationen auszutauschen.

 

Deutschland-Stand mit 22 Ausstellern

Deutsche Unternehmen erhielten auf der asiatischen Fachmesse die Gelegenheit, wichtige Kontakte in dieser Wachstumsregion zu knüpfen und ihre Geschäftsbeziehungen zu vertiefen.

Auf dem Deutschland-Stand, der durch das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, präsentierten sich 22 Unternehmen. Veranstaltet wird die Messe, eine Tochterveranstaltung der Schweißen und Schneiden, in Kooperation mit der Messe Essen, der Chinese Mechanical Engineering Society und dem DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.