Emotionen in Blech

Lamiera_ Alle zwei Jahre ist die Lamiera in Bologna das Großereignis der Umformerbranche. von der gemäßigten Stimmung vergangener Jahre keine Spur. der Optimismus ist auch in Italien aus seinem Winterschlaf erwacht, wenngleich er sich noch manchmal etwas verdutzt die Augen reibt - bbr hat die Impressionen für sie eingefangen.

28. August 2006

Wie schnell die neue, großformatige Amada-Laserschneidmaschine FOL 3015 NT Blechtafeln schneiden kann (www.amada.de), darüber wunderte sich so mancher Messebesucher.

Adige/BLM

Wenn’s ums Rohrbearbeiten geht, kommt man um die Italiener nicht herum (www.blmgroup.com). Sie dominierten mit ihrem Stand die Halle 29. Zu sehen waren neben den Maschinen zahlreiche Musterbeispielen aus dem Alltag der Kunden.

Bystronic

Dass Schweizer schnell sind, gilt als umstritten. Dass sie schnelle Maschinen bauen können, bewies Bystronic (www.bystronic.com) nicht nur mit ihrer 2D-Laserschneidmaschine, Bysprint 3020, mit eigenem 6-kW-Laser.

Cisam Impianti + 3e

Eine Formel für alle, die ihre Pressen zuverlässig mit Material versorgen wollen und ausgefeilte Transferlösungen suchen. Die Maschinenbauer aus Monza (www.cisamimpianti.it) stellten zusammen mit den Ingenieuren von 3e Konzepte vor.

Copren

Ganz dem Transfer hat sich Copren verschrieben. Eines der besonders erfolgreichen Produkte von Copren (www.copren.it) ist der Feeder Intercop 4000, der zeigte, wie elegant, zuverlässig und genau sich Blechbauteile bewegen lassen.

Dalcos

Die Dalcos-Neuheit (www.dalcos.com) auf der Lamiera, die Bandstanzmaschine PXN 305G-1T (im Bild noch unter dem Namen PXN 305 X-NT), ist speziell für die Produktion rechteckiger Teile vom Coil vorgesehen. Vorteil ist der geringe Verschnitt von lediglich 10 bis 15?% und der patentierte Zangenvorschub Vega Bialternato für Bandbreiten von 20 bis 1.500 mm, der auch mit vorbeschichtetem Material sanft umgeht - bei hoher Präzision.

Davi-Promau

Die oft gewaltigen Dreirollen-Biegemaschinen von Davi (www.davi.it) haben wir in bbr bereits vorgestellt. Nun sind die Italiener mit einer Presse und einer Bördelmaschine auf neues Terrain vorgestoßen.

Esab

Wer großformatige Rohre schweißen will, ist mit der Lösung Tandem Twin (www.esab.com) sicher gut bedient. Die Spezialisten fürs Schweißen und Schneiden sorgten mit ihrem Schweißmonster für Aufsehen.

Gasparini

Wie bereits in unserer Ausgabe bbr 4/06 angekündigt, stellte Gasparini (www.gasparini.it) aus Istrana nicht nur seine neue Laserschneidmaschine, sondern auch die neue Plasma-Schneidmaschine aus eigener Produktion vor. Die Plasmaanlagen laufen unter der Namen Spark.

HPm

Der italienische Maschinenbauer HPm aus Arezzo (www.hpmitaly.it) zeigte seine Vorliebe fürs Großformat. Die Plasmaschneidanlage, die übrigens mit einem Spezialkopf zum Plasmaschneiden, Bohren und Gewindeschneiden ausgerüstet war, verfügte zudem über eine Einrichtung im Maschinenbett zum Rohrschneiden.

Lamda

Hier handelt es sich um kein Unternehmen, sondern um ein Gemeinschaftsprojekt vieler italienischer Unternehmen, die auf der Lamiera live zeigten, wie ein nobler Tischgrill entsteht.

MEP

Scheibchenweise verließen die Rohre die Bandsäge aus der Shark-Reihe der MEP-Bandsäge. Die Hersteller von Band- und Kreissägen stellen eigenen Angaben zufolge 6.500 Maschinen pro Jahr her und sind Marktführer in Europa.

Millutensil

Die Produktlinie Green Line von Millutensil, mit Abwickelhaspel, Einfädelhilfe, Bandschweißgerät (für Bandanfang/-ende) und Richtmaschine, ist für Stahlband bis 520 mm Breite und 0,5 bis 4 mm Dicke ausgelegt. Die kompakte, 6,2 m lange Anlage kann Coils bis drei Tonnen aufnehmen.

OMP

Mit ihrer Euromatic 370 CNC, einer vollelektrischen Rohr- und Profilsäge, konnte OMP aus Santoroso (I) bereits auf der Tube in Düsseldorf punkten. Die vollautomatische elektrische Kreissäge verfügt über eine selbstzentrierende Zuführeinheit und eine Entladestation. Eine weitere Besonderheit sind die möglichen acht Schnittgeometrien und die Möglichkeit des Endlosschneidens.

Prima Industrie

Laut Corporate Director Dr. Domenico Appendino baut Prima Industrie die schnellsten zur Zeit auf dem Markt verfügbaren Laserschneidmaschinen der Welt. Die Synchrono mit 6??g Beschleunigung übertrifft alle bisherigen Benchmark-Werte; für 2 mm Löcher in 1 mm Stahl etwa erhöht sie den bisherigen Wert von 600 Löchern pro Minute auf über 1.000 pro Minute! Auch in 3D zeigten die Italiener eine fixe Laserschneidmaschine mit dem Namen Domino. Die 5-Achs-Maschine mit fliegender Optik fährt Schnittgeschwindigkeiten bis 150 m/min.

Rofin

Wer Neuheiten erst für die Euroblech in Hannover im Herbst 2006 erwartet hatte, für den hielt Rofin eine Überraschung bereit. Die Hamburger zeigten ihren neuen 3-kW-Scheibenlaser mit einem durch eine optische Faser verbundenen Bearbeitungskopf. Übrigens: Das optische Verbindungskabel darf bis zu 100 Meter Länge haben.

Rolleri

Sie haben eine Hämmerle-Abkantpresse und benötigen die passenden Biegewerkzeuge? Rolleri hat für diesen Fall ein breites Programm aufgelegt. Aber auch Bekanntes, wie etwa die Rol 1-Schnellspann-Abkantwerkzeuge, war auf dem Messestand zu sehen.

Salvagnini

Neues auch bei Salvagnini. Nicht nur die Laserschneidmaschine L1.it (suchen Sie bitte nicht unter www.L1.it, denn hinter dem Namen verbirgt sich keine Internetadresse!), sondern auch das nagelneue (auf der Lamiera erstmals gezeigte) Abstapelsystem MCL, dass die frisch gelaserten Teile ordentlich auf den jeweiligen Stapel verbrachte, zog die Besucher an wie ein Magnet.

Stam

Bereits in bbr-Ausgabe 4/06 konnten unsere Leser die Messeneuheit entdecken (Seite 32, links unten im Bild). Die gewaltige Richtmaschine der Bandanlagenspezialisten aus Ponzano Veneto bei Treviso (I). Die Richtmaschine ist für Materialstärken von 13(!) Millimetern und Blechbreiten von 2.000 mm ausgelegt. Mit dabei hatten die Bandanlagenspezialisten auch zahlreiche Werkstückmuster, wie etwa die beschichteten Blechdachplatten, die in den Profilieranlagen von Stam in Form kommen.

Tauring

Eine echte Produktneuheit hatte auch Tauring (www.tauring.it) den Fachbesuchern zu bieten. Die Profilbiegemaschinen der Alphareihe, wie etwa die Alpha 200 für H-Profile bis 200 mm Breite sind mit drei hydraulisch angetriebenen Walzen bestückt. Sie sorgen bei der massiven Maschine für die nötigen Umformkräfte.

Technocut

Sauber eingehaust, die Wasserstrahlschneidanlage von Technocut namens Idra. Die aufgeräumte CNC-Maschine mit zwei 5-Achs-Schneidköpfen wird von einer firmeneigenen Hochdruckpumpe mit dem nötigen Wasserdruck versorgt. Der Arbeitsbereich der Idra beträgt 4.600 x 2.100 mm und kann Werkstücke bis 1.000 kg/m2 aufnehmen.

Trumpf

Natürlich zeigte Trumpf, auf dem größten Messestand der Lamiera, alles zum Thema Blechbearbeitung. Doch haben Sie schon einmal eine Laserschneidanlage ein Liedchen pfeifen hören? Trumpf ließ seine Trumatic L 3040 nicht nur ihre Schneidqualitäten beweisen, sondern am Messeabend eine Lasersymphonie pfeifen.

Tube Tech Machinery

Das Unternehmen aus Cazzago San Martino, nahe Brescia (I), ist unseren Lesern bereits durch die Laserschneidmaschine für große Rohre bekannt (FL 400 3D). Auf der Lamiera zeigte das Unternehmen eine weitere Laserschneidlösung im XXL-Format, die TL 312.3 Speed 3D zum Schneiden großformatiger Bleche (bis 12 x 3,2 Meter), Rohre und Profile.

Warcom

Warcom, ein italienisches Traditionsunternehmen, macht mit seinem Programm an Scheren und Abkantpressen auf sich aufmerksam. Auf der Lamiera zeigte das Unternehmen DCS-plus. Das DCS-System erkennt Deformierungen der Unter- und Oberwange der Abkantpresse in Echtzeit mittels einer Messvorrichtung. Die Variante DCS-plus integriert mit der dynamischen Bombierung zudem die Erkennung von Materialstärke und -länge des zu biegenden Werkstückes - nie war Abkanten so einfach.

BackgroundDie Lamiera 2006

Mit 525 Ausstellern (etwa 20 mehr als 2004) und einer Flächenbelegung von 25.500 m2 hat die Lamiera wieder ihren Stellenwert als eine der drei großen europäischen Fachmessen für die Umformtechnik unterstrichen. Mehr als 23.000 Besucher kamen vom 10. bis 13. Mai 2006 nach Bologna in Italien. Italien konnte im Maschinenbau auf dem Umformsektor weltweit die Nummer zwei behaupten, und es zeigen sich inzwischen viele positive Anzeichen für eine Marktbelebung. Etwa 1.000 Besucher kamen aus dem Ausland (aus ca. 70 verschiedenen Nationen). 2008 findet die 14. Lamiera wieder in Bologna statt.

Erschienen in Ausgabe: 08/2006