Einsparpotenziale für die Prozess- und Fertigungsindustrie

Wirtschaftlicher produzieren mit Plantstruxure von Schneider Electric

14. Januar 2011

Plantstruxure ist eine ganzheitliche Architektur von Schneider Electric, mit der sich schon bei der Modernisierung einer Anlage energieeffiziente Strukturen und dynamische Fertigungsprozesse umsetzen lassen. Das System umfasst das gesamte Technologie-Portfolio von Schneider Electric und unterstützt Unternehmen bei der Realisierung ihrer Automatisierungsprojekte. Dazu zählen unter anderem die Modernisierung und Anlagenerweiterung sowie der Aufbau vollständig neuer Produktionsstätten. So können Unternehmen langfristig ihre Betriebskosten reduzieren, auf energieeffiziente Technologien setzen und ihre Betriebsergebnisse nachhaltig verbessern.

Plantstruxure ist eine Systemlösung für alle Automatisierungsanforderungen. Das ganzheitliche Konzept erstreckt sich von der Feld- über die Prozess- und Werksebene bis hin zum Management des Unternehmens: Dank integrierter Kommunikation über offene und standardisierte Industrieprotokolle wie Modbus TCP und Ethernet/IP stehen alle Informationen der verschiedenen Systemkomponenten überall zur Verfügung. Das ermöglicht ein stets transparentes Abbild aller Prozesse. Beispielsweise können gewonnene Informationen wiederum im MES (Manufacturing Execution System) oder im ERP-System (Enterprise Ressource Planning) ausgewertet und verarbeitet werden. Hier dienen die Daten als Produktions- und Management-Grundlage für die Feinjustierung der Produktion oder der Modernisierungen, die den Automatisierungsgrad und damit die Wirtschaftlichkeit des Produktionsstandorts erhöhen. Für eine bessere Kontrolle der Investitionskosten hat Schneider Electric Plantstruxure als skalierbare Lösung konzipiert. Das erlaubt es Unternehmen, das Modell Schritt für Schritt in die jeweiligen Bereiche ihrer Fertigung zu integrieren.