Einfacher und wirtschaftlicher Plasmaschneiden

ESAB hat zwei neue Modelle seiner Powercut Produktreihe für manuelles und mechanisiertes Plasmaschneiden vorgestellt. Die neuen, mobilen Plasmaschneidgeräte Powercut machen das Schneiden einfacher und wirtschaftlicher.

04. August 2011

Zudem wurde bei beiden Brennern die Bedienung vereinfacht, die Einrichtzeit verkürzt und die Lebensdauer der Verschleißteile verlängert. Die Powercut Modelle bieten die höchsten Schneidgeschwindigkeiten bei großen Materialstärken in ihrer Klasse. Die hohe Einschaltdauer erlaubt eine außergewöhnliche Produktivität. Durch die Kombination von langlebigen Teilen, hohen Geschwindigkeiten und einer simplen Brennerkonstruktion können in dieser Preisklasse die niedrigsten Schneidkosten pro Meter erreicht werden.

Die Schneidgeräte haben ein beständiges, stabiles und korrosionsfestes Außengehäuse und dürfen auch im Freien verwendet werden. Die Elektronik im Inneren ist vor Stößen und Vibrationen geschützt. Die Schalter sind unempfindlich gegen Korrosion und Eindringen von Staub/Schmutz.

Ein Schneidbrenner lässt sich ohne Werkzeug von der Maschine trennen oder montieren und ermöglicht somit einen einfachen Austausch, etwa durch einen Schneidbrenner mit anderer Länge oder einen Automatenbrenner für mechanisierte Aufgaben. Eine Digitalanzeige zeigt die exakten Druck- oder Amperewerte sowie Hilfecodes an, um bei einer eventuellen Fehlerbehebung zu helfen und Stillstandszeiten zu reduzieren.

Die Blowback Technology beseitigt die hohen Frequenzen bei Prozessbeginn, die CNC-Steuerungen und Computersysteme in der Nähe stören können. Eine Automatikfunktion erkennt, welcher Schneidmodus in Betrieb ist – normales Schneiden, Fugenhobeln und Gitterrostschneiden – und passt den Maschinenbetrieb entsprechend an.

Die Schneidgeräte verfügen über eine automatische Lüftersteuerung. Somit ist gewährleistet, dass der Lüfter nur läuft, wenn dies wirklich nötig ist. Dadurch wird Energie gespart und die Staub- und Schmutzansaugung reduziert. Eine integrierte Anpassung schützt vor Schäden durch Netzstörungen bei nicht optimaler Stromversorgung.

Der Schneidbrenner hat eine spezielle Aufrollhalterung. Für die Verschleißteile steht eine Aufbewahrungsbox zur Verfügung.

Die Powercut 900 schneidet Blechstärken bis zu 22 mm, die Powercut 1600 bis zu 38 mm. Sie eignen sich hervorragend zum Plasma-Fugenhobeln, etwa um Schweißfehler auszuarbeiten.