Einfach stecken!

Gerade bei Detaillösungen zeigt sich die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens.

30. April 2007

So hat der Kranhersteller Abus Kransysteme jetzt ein völlig überarbeitetes Steckergehäuse zum Anschluss von Hub- und Fahrwerksantrieben auf den Markt gebracht. Die neue Steckverbindung besteht aus einer Cage-Klemmleiste, an die Motorwicklungen und Bremse angeschlossen werden. Die Zuleitung aus dem Schützkasten endet ebenfalls in einer Kontaktleiste, die lediglich mit dem Motorkabel verbunden wird.

Erschienen in Ausgabe: 03/2007