Effizientes Teilerichten

Halle 7, Stand 7102: Blechdicken von bis zu 50 mm zu richten, gehört heute zu den anspruchsvolleren Aufgaben.

08. Juni 2007

Oft stößt die Richttechnik hier an ihre Grenzen, wenn zusätzlich noch besondere Ebenheitsanforderungen an die Blechteile gestellt werden oder hochfeste Materialien eingesetzt werden. Arku präsentiert dieses Jahr die hydraulische Teilerichtmaschine »FlatMaster«.

Die FlatMaster-Baureihe sorgt für gute Richtergebnisse bei Teilen von 0,1 bis 50 mm Blechdicke. Die hydraulische Teilerichtmaschine ist mit einer Richtspaltregelung ausgestattet, die in Sekundenbruchteilen dafür sorgt, dass der Richtspalt auch bei wechselnden Teilequerschnitten konstant gehalten wird. Vier leistungsstarke Hydraulikzylinder sorgen für die nötige Richtkraft, um auch bei hochfesten Teilen gute Ergebnisse zu erreichen. Der integrierte Richtwalzenschnellwechsel sorgt für einen schnellen Zugang zu dem Richtaggregat für Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Schmutz in der Maschine oder Materialrückstände auf den Richtwalzen können so schnell und einfach entfernt werden. Die einfache Bedienung über ein Grafikdisplay ermöglicht es, schnell gute Richtergebnisse zu erreichen.

Blechteile, die manuell in Stunden gerichtet wurden, können so innerhalb von wenigen Minuten eben sein. Der FlatMaster ist mit einem Wertespeicher ausgestattet, sodass bis zu einhundert Einstellwerte teilespezifisch abgespeichert werden können.

Die Arku Maschinenbau GmbH baut seit mehr als 40 Jahren Richtmaschinen und integriert diese in Pressenvorschubanlagen, Bandvorbereitungsanlagen für Profilierer oder in schlüsselfertige Zuschneidanlagen. Arku bietet eine große Bandbreite von Richtmaschinen für jede mögliche Anwendung.

Erschienen in Ausgabe: 04/2007