Effizient und hochdynamisch

Die Besucher der Euroblech können am Voith-Messestand (Halle 27, Stand H40) live erfahren, wie Betreiber von Blechbearbeitungssystemen zukünftig bis zu 80 % Energie sparen – bei gleichzeitig steigender Produktivität.

08. Oktober 2014

Unter dem Motto „Saving Energy while Increasing Productivity“ präsentiert Voith seine innovativen Hydrauliksysteme. Im Fokus stehen dabei der Pressenantrieb Servo Hybrid (PSH), der Ziehkissenantrieb CSH sowie das neuentwickelte Hochleis-tungsstanzsystem HDE.

Pressen innovativ antreiben

Der Pressenantrieb Servo Hybrid (PSH) kann die klassische Ventil- und Steuerungstechnik ersetzen. Die Steuerung und Regelung, die Voith gemeinsam mit Siemens entwickelt hat, ermöglicht einen sehr flexiblen Einsatz der Presse. Der Antrieb PSH gewährleistet somit eine optimale Anpassung von Kraft und Geschwindigkeit an den Pressprozess. So verbraucht die Presse nur so viel Energie, wie in den jeweiligen Prozessphasen benötigt wird. Der Vorteil für den Betreiber: Er spart bis zu 60 % Energie und verbessert somit die Gesamtbetriebskosten (TCO).

Energiesparsam und frei programmierbar

Für anspruchsvolle Umformprozesse hat Voith eine Kombination aus Pressenantrieb und Ziehkissenantrieb entwickelt, bei dem Betreiber sogar 80 % Energie sparen können. Mit dem Einsatz eines servohybriden Ziehkissenantriebs, bestehend aus Servopumpe und doppelwirkendem Ziehkissen, werden bislang unerreichte Wirkungsgrade ermöglicht.

Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen aus Ziehkissen und Druckbegrenzungsventil wird im Voith-System die mechanische Leistung der Servopumpe über den Motor in Form elektrischer Leistung wieder in den Prozess zurückgespeist. Der Ziehkissenantrieb CSH ist in Geschwindigkeit, Kraft, Position

und Vorbeschleunigung uneingeschränkt programmierbar. Er erhöht den Ausstoß und gleichzeitig die Qualität der produzierten Werkstücke sowie die Prozessvariabilität.

Hochdynamisch und präzise

Mit dem integrierten Hochleistungsstanzsystem HDE bringt Voith eine neue Stanzsystem-Generation auf den Markt. Das HDE wurde speziell für Stanz-, Nibbel- und Umformanwendungen im High-End-Bereich entwickelt. Es überzeugt vor allem mit einer hohen Dynamik und einem sehr genauen Regelverhalten.

Die hohe Dynamik des HDE beruht auf einer neu entwickelten Ventiltechnik sowie auf den intelligenten hydraulischen und elektronischen Steuerungs- und Regelkreisen. Bei einem Stanzhub von 4 mm erreicht das neue Stanzsystem eine Zykluszeit von 18 ms. Der Betreiber profitiert von einer sehr hohen Produktivität der Maschine.

Das breite Produktportfolio von Voith umfasst Stanzsysteme für Entry-Level bis High-End-Maschinen. Der elektrohydraulische Stanzantrieb HPPC ist das leistungsstärkste Stanzsystem und erreicht über 1500 Hübe pro Minute. Der Hubzylinder arbeitet im hydromechanischen Regelkreis und erfüllt sämtliche Anforde-rungen, die an einen Hochleistungsstanzantrieb gestellt werden. Neben hohen Hubleistungen beim Stanzen und Nibbeln ist ein präzises Arbeiten beim Umformen selbstverständlich.

Voith-Stanzsysteme überzeugen zudem durch eine einfache Installation dank der vorprogrammierten Softwarebausteine.