effektive Absaugung

Produkt

ULT stellt eine neue Absauganlage zur Beseitigung von Gasen, Gerüchen und Dämpfen in zwei Varianten (mit sechs oder 14 Kilogramm Aktivkohle-Bestückung) vor: Das ›ACD 200.1‹ ist platzsparend, modular und extrem robust.

02. Oktober 2018
©ULT
Bild 1: effektive Absaugung (©ULT)

Anwender profitieren vor allem von seiner Modularität: Die Absauganlage kann je nach Bedarf mit variabel wählbaren Filtereinheiten oder unterschiedlichen Mengen an Adsorbentien betrieben werden. Das Konzept bietet zudem die Möglichkeit, jedes Gerät mit mehreren Erfassungselementen wie Absaugarmen oder Schläuchen zu bestücken. Die Anlage zur Schadstoffabsaugung kann an ein bis vier Einzelarbeitsplätzen eingesetzt werden.

Aufgrund der integrierten Unterdruck-Konstanthaltung sowie wählbaren Druckbereichen passt sich die Absaugleistung des ACD 200.1 automatisch und flexibel an die Schadstoffsituation an. Das betrifft vor allem die Absaugung an mehreren Arbeitsplätzen, wodurch sich ein hohes Kosteneinsparpotenzial ergibt. So wird die Saugleistung automatisch reduziert, wenn nur zwei von vier Absaugstellen genutzt werden. Zum Anlagenkonzept gibt es ein umfangreiches Zubehör, etwa ein Fußschalter, Absaugschläuche verschiedener Längen oder Y-Schlauchstücke.

Erschienen in Ausgabe: 06/2018