Dynamische Handhabungsprozesse

Der Vakuum-Spezialist Schmalz zeigt auf der Euroblech in Hannover Innovationen zur automatisierten und manuellen Handhabung mit Vakuum-Technik.

25. September 2014
Aluminium-Einträgerkrananlage mit Vakuum-Hebegerät Vacu-Master zur Handhabung von Blechen.
Bild 1: Dynamische Handhabungsprozesse (Aluminium-Einträgerkrananlage mit Vakuum-Hebegerät Vacu-Master zur Handhabung von Blechen.)

Im Bereich manuelle Handhabung präsentiert Schmalz die perfekte Kombination für das Handling kleiner Lasten: den Vakuum-Schlauchheber Jumbo-Flex zur Einhandbedienung in Verbindung mit leichtgängigen Aluminium-Kransystemen. Mit den Varianten Jumbo-Flex 20, 35 und 50 bietet Schmalz für verschiedenste Werkstücke bis 50 kg die passende Handhabungslösung.

Die Bedieneinheit des Jumbo-Flex ist besonders ergonomisch gestaltet und macht das Handling der Güter wesentlich leichter. Der Schlauchheber eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, in denen Waren unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit prozesssicher und schonend transportiert werden müssen. Für das Handling von Gütern in größeren Radien stehen Aluminium-Kransysteme zur Verfügung. Sie arbeiten besonders leichtgängig und verkantungsfrei. Die Systeme sind in fünf Varianten für Traglasten bis maximal 1.200 Kilogramm lieferbar.

Darüber hinaus zeigt Schmalz auf der Euroblech den Vakuum-Schlauchheber Jumbo-Ergo, beispielsweise zum ergonomischen Handhaben von Pkw-Karosserieteilen, sowie das Vakuum-Hebegerät Vacu-Master Eco, mit dem sich unter anderem Fässer ergonomisch heben und bewegen lassen.

Der Einsatz von Vakuum-Technik in automatisierten Fertigungsprozessen der Automobil- und Metallindustrie ist maßgeblich vom Sauggreifer abhängig: Er bildet die Schnittstelle zum Werkstück und wird damit hinsichtlich Prozesssicherheit und Effizienz zum entscheidenden Faktor. So erfordern beispielsweise immer höhere Pressengeschwindigkeiten bei der Automobilproduktion eine gesteigerte Leistungsfähigkeit des Sauggreifers. Mit den Baureihen SAOXM und SAXM hat Schmalz Sauggreifer für die Blechhandhabung im Programm, die exakt auf die Anforderungen moderner Fertigungsprozesse zugeschnitten sind.

Der ovale Glockensauger SAOXM eignet sich vor allem zur Handhabung besonders schmaler Bleche und Karrosseriebauteile. Schmalz bietet den Greifer in den Größen 60 x 20, 80 x 30 und 100 x 40 Millimetern an. Der runde Glockensauggreifer SAXM ist mit 30, 40, 50, 60, 80, 100, 115 und jetzt auch mit 20 Millimeter Durchmesser erhältlich. Beide Baureihen verfügen über einen großen Hub, wodurch sie sich an Werkstücke mit komplexen Konturen hervorragend anpassen. Dabei sorgt die Saug-Ergonomie für minimale Ansaugzeiten, hohe Eigenstabilität im angesaugten Zustand und für die Aufnahme extremer Halte- und Querkräfte, speziell auf geölten Oberflächen.

Weiterhin stellt Schmalz eine Erweiterung seines modularen Baukastens für den Flächengreifer FXP/FMP vor: eine neue Universalleiste für verschiedenste Sauger. Die Leiste ermöglicht die Montage einer großen Auswahl an Sauggreifern aus dem Komponenten-Programm. Für den Anwender erweitert sich damit das Einsatzgebiet der Greifer beträchtlich. Dieser lässt sich einfach integrieren und erzielt gute Ergebnisse bei Abdichtung und Haltekraft.

Schmalz auf der Euroblech: Halle 11, Stand B24