DVS Expo: Robotik und Virtual Welding Trainer im Fokus

Fokus/Schweißen und Schneiden

In Nürnberg findet dieses Jahr die DVS Expo statt, die der DVS alternierend zu ›Schweissen & Schneiden‹ veranstaltet. Viele Hersteller nutzen diese neue Gelegenheit – und auch immer mehr Besucher.

31. August 2015

Wenige Tage vor der DVS Expo 2015, der Fachausstellung zur Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik, geht es heiß her auf dem Messegelände in Nürnberg. Mit der DVS Expo begleitet die Messe Essen, Veranstalter der ›Schweissen & Schneiden‹, vom 15. bis 17. September 2015 den DVS Congress. Zu den Ausstellern gehören – ohne eine Wertung vornehmen zu wollen – Cloos, Coherent, Erl, EWM, Fanuc, Fronius, Kuka, Lorch, Oerlikon, Panasonic, Schnelldorfer, Simufact, Trumpf und Yaskawa.

Mit dem Erfolgsduo DVS Congress und DVS Expo haben der DVS und die Messe Essen einen besonderen Expertentreff geschaffen, der Wissen und Markt zielgruppengerecht verbindet. Nach der erfolgreichen Premiere in Hamburg 2011 bietet sich der Branche dieses Jahr in Nürnberg die Gelegenheit, ein hochkarätiges, internationales Fachpublikum zu erreichen.

Auf rund 3500 m2 können Unternehmen den rund 3500 erwarteten Kongress- und Fachbesuchern aktuelle Lösungen für das Fügen, Trennen und Beschichten vorstellen. Zwei attraktive Gemeinschaftsflächen widmen sich dabei exklusiv den Themenschwerpunkten ›Roboter in der Schweißtechnik‹ und ›Virtual Welding Trainer Systems‹. Sie ergänzen den Wissensaustausch auf der Fachtagung ›Roboter 2015‹ mit dem 1. DVS-Roboterschweißwettbewerb und die internationale ›Conference Welding Trainer 2015 – The Future of Education‹ um die Präsentation marktreifer Produkte.

Der DVS bietet Ausstellern der DVS Expo zusätzlich die Gelegenheit, sich aktiv am Vorstellungsprogramm zu beteiligen und Besucher in den Vortragsräumen des Kongresses über Innovationen und Lösungsideen zu informieren.

Erschienen in Ausgabe: 05/2015