Drahtseile für die Seilbahn vermessen

Die zur Zieker-Gruppe gehörende Heyd Messzeuge führt einen neuen Seil-Messschieber in den Markt ein. Das Gerät ist für die präzise Messung von Durchmessern von Drahtseilen konzipiert. Das neue Produkt wurde für den Südtiroler Seilbahnherstellers Leitner entwickelt.

25. Juli 2017
Seil-Messschieber (Bild: Heyd-Messzeuge)
Bild 1: Drahtseile für die Seilbahn vermessen (Seil-Messschieber (Bild: Heyd-Messzeuge))

Das über 100 Jahre alte Traditionsunternehmen Heyd ergänzt mit dem Seil-Messschieber sein Produktprogramm an Präzisionsmesszeugen. „Gerade in Hinblick auf die Sicherheit beim Transport von Personen in Seilbahnen und Sesselliften sowie beim Heben von Gütern ist die Prüfung des Seils durch einen Seil-Messschieber von besonderer Bedeutung“, bringt der geschäftsführende Gesellschafter Joachim Zieker zum Ausdruck.

 

Verschleißzustand des Drahtseils

Der Ist-Durchmesser eines Drahtseils ändert sich im Betrieb durch Verschleiß, Setzungsvorgänge und sonstige äußere Einflüsse. Die Messung des Durchmessers kann deshalb Aufschluss über den Verschleißzustand des Drahtseils geben. Um die Abnahme des Ist-Durchmessers, die sogenannte Durchmesserreduzierung, quantitativ ausdrücken zu können, muss vor der Verwendung eines neuen Drahtseils eine Referenzmessung des Durchmessers erfolgen.

Die Backen des Seil-Messschiebers weisen einen Messbereich von null bis 147 Milliemter auf. Ihre Abmessungen sind 70 mal 50 Millimeter auf. Sie werden aus Aluminium gefertigt und sind auf einem elektronischen Taschen-Messschieber mit Präzisionsmechanik und einer Feststellschraube montiert. Das zu einem großen Teil aus rostfreiem Stahl gefertigte Messzeug zeichnet sich mit 0,28 Kilogramm durch hohe Leichtigkeit und Steifigkeit aus.