Dosieren mit hoher Wiederholgenauigkeit

Die Firma Adactech Technologies GmbH hat sein Volumendosiergerät VDH-1536-SR mit einer neuen, leistungsfähigen Steuerung ausgestattet und wird dies neben einem Auszug aus dem gesamten Produktspektrum auf der diesjährigen Bondexpo präsentieren.

29. September 2011

Die neue Steuerung Adacbox-SR-01 erlaubt es, das Dosierventil VDH-1536-SR komplett selbständig anzusteuern. Die Version Adacbox-SR-02, ausgestattet mit einem Zusatzmodul, bietet die Möglichkeit, zwei Dosierventile und ein Rührwerk anzusteuern und damit auch 2K-Materialien zu dosieren. Das Volumen ist bei beiden Typen frei einstellbar und kann stufenlos reguliert werden. Die Steuerung baut insgesamt sehr kompakt, verfügt über ein Farbdisplay und eine Tastatur zum Eingeben und Überwachen der Parameter. Eine Datenschnittstelle ist integriert. Pneumatikeinstellungen können über das Bedienfeld vorgenommen werden und erübrigen den Gebrauch von Druckregelventilen.

Das Volumendosiergerät der Baureihe SR wird durch einen Servomotor angetrieben und bietet dem Anwender die Möglichkeit, das zu dosierende Medium stufenlos zu regulieren und mit hoher Wiederholgenauigkeit aufzutragen. Das Gerät arbeitet extrem leise und kommt zur Ausbringung des Mediums ohne Druckluft aus. Das System eignet sich für tief- bis hochviskose Medien. Die Speisung des Mediums kann direkt über Kartusche, Tank oder Fass erfolgen. Es lassen sich verschiedene Kammerdurchmesser einstellen, so dass sich exakte Volumina von 0,5 und 550 mm³ problemlos dosieren lassen. Je nach Anwendung werden Punkte oder Raupen appliziert, um ein einwandfreies Dosierergebnis zu erzielen.

Das Dosiersystem VDH-1536-SR gehört zur Familie der VDH-1536 Dosiergeräte. Neben dem System VDH-1536-SR bietet Adactech das System VDH-1536-PN mit pneumatischem Antrieb an. Beide Geräte sind modular aufgebaut. Sie sind für den automatischen Produktionsbetrieb geeignet und können aufgrund ihrer kompakten Bauweise parallel verbaut und betrieben werden. Sämtliche Luft- und Speisungsanschlüsse sind zentral ausgeführt und ermöglichen so einen problemlosen Einbau in bestehende Anlagen. Die Verschleißteile sind gut zugänglich und können vom Anwender selbstständig gewechselt werden. Das Dispensmodul ist bei geänderten Anforderungen an das zu dosierende Volumen leicht austauschbar. Austretende Stoffe werden von dem integrierten Leckage Behälter aufgenommen und gesammelt, so dass eine unangenehme Verschmutzung von Gerät und Umgebung verhindert wird. Die Systeme werden komplett mit Näherungsschalter zur Kontrolle der Dosierbewegungen sowie aller notwendigen Anschlüsse zur Speisung von Druckluft und Dosiergut geliefert. Darüber hinaus bietet Adactech kundenspezifische Dosiernadeln und –düsen, Pneumatik- und Speisungsschläuche, sowie eine intelligente Bewegungskontrolle während des Dosierens. Die Volumendosiergeräte VDH-1536-SR/PN eignen sich besonders gut für multimodale Düsen.