Direkter Zugriff

Das Granta MI:Materials Gateway ermöglicht Berechnungsingenieuren direkten Zugriff auf freigegebene CAE-Materialmodelle aus Ansys Workbench, spart dadurch Zeit und sichert die Nachverfolgbarkeit von Materialdaten.

16. November 2012

Granta Design,weltweit tätiges Unternehmen im Bereich Werkstoff-Informationsmanagement, hat ein neues, im Rahmen einer Partnerschaft zwischen Granta und Ansys Inc. entwickeltes Softwareprodukt vorgestellt, mit dem Berechnungsingenieuren wichtige Materialdaten zur Verfügung gestellt werden.

Das neue Granta MI:Materials Gatewa für Ansys Workbench bietet einen schnellen und konsistenten Zugriff auf validierte Werkstoffkennwerte direkt aus der Ansys-Software und ermöglicht damit eine vollständige Verfolgbarkeit der Materialeingaben bei Simulationen.

Ingenieure und Designer benötigen einen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf eine Vielzahl von Materialinformationen und -modellen, um sie in ihren Simulationen zu verwenden. In Zusammenarbeit mit einigen der weltweit besten Ingenieursunternehmen hat Granta Granta MI entwickelt, ein leistungsstarkes System zur Erfassung, Analyse und Verwaltung aller Werkstoffdaten die bei einem Unternehmen z. B. in den Bereichen Test, R&D oder aus vorherigen Konstruktionsprojekten anfallen. Diese Daten werden durch Grantas umfassenden Referenzdaten-Katalog an Werkstoffkennwerten ergänzt, der sowohl Metalle, Kunststoffe, Keramik, Verbundmaterialien sowie viele weitere Materialien enthält.

Mit dem neuen MI:Materials Gateway kann jeder autorisierte Ansys-Workbench-Nutzer diese wertvolle Ressource nutzen, sie durchsuchen und in seine Arbeitsabläufe einbinden. Die Nutzer können freigegeben CAE Modelle auswählen und sie direkt in ihren Simulationsprojekten anwenden.

„Unsere Kunden sagen uns immer wieder, dass die Auswahl der passenden Werkstoffeigenschaftsdaten für eine korrekte Simulation entscheidend ist“, sagte Barry Christensen, Director Product Management, Ansys. „Da die Ermittlung dieser Daten sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann, ist dieses Integrationsprodukt von Granta Design sehr hilfreich, da es die benötigte Information schnell, verlässlich und direkt im Arbeitsfluss der Simulation in Ansys Workbench zur Verfügung stellt. Darüber hinaus unterstreicht diese Software auch die Offenheit des Ansys-Workbench-Frameworks dafür, seine Lösungen zu erweitern und Applikationen von Drittanbietern zu unterstützen, die für die Anwender bei der Lösung herausfordernder Berechnungsprobleme entscheidend sind.“

„Wir freuen uns mit Ansys zusammenzuarbeiten und so ihre große Anwenderbasis von Ingenieuren und Analysten unterstützen zu können“, fasst Grantas Chief Operating Officer, Dr. Patrick Coulter zusammen. „Zwischen unseren Unternehmen besteht seit langem eine gute Partnerschaft und dieses neue Integrationsprodukt bietet die neusten Werkzeuge und Daten, um Zeit einzusparen und das Vertrauen in Simulationsergebnisse zu festigen.“