Die Ferroflex AG geht neue Wege

Säge- und -Transportlösung: Allrounder in Sachen Anarbeitung

18. Januar 2008

Die Nachfrage nach Stahl wird auf absehbare Zeit weitestgehend konstant bleiben. Basierend auf dieser allgemein anerkannten Einschätzung und den damit verbundenen Aussichten beschloss die Schweizer Ferroflex Stahlhandel AG neue Geschäftsfelder zu erschließen und die Wertschöpfungskette auszuweiten. Durch eine gut geplante Restrukturierung des Materialflusses im Bereich Sägezuschnitt und eine damit einhergehende Ausweitung des Produkt- und Leistungsspektrums produziert das Unternehmen heute kostengünstiger, kann flexibler und effizienter Aufträge bearbeiten und optimal auf erweiterte Kundenwünsche eingehen.