Daten erfassen, Prozesse überwachen

Die Prozessüberwachung sowie die Betriebsdatenerfassung in der Stanz- und Umformtechnik gehören zu den Kernkompetenzen von Schwer + Kopka (SK). Ihre Kompetenzen zeigten sie auf der Blechexpo.

18. Dezember 2015

Großes Interesse zeigten die Messebesucher an der Stanzüberwachung mit neuer ASS-Technik (Automatic Sensor Selection) und am Process Tracking Office (PTO) – einer vollautomatischen Prozessdokumentation aller Prozesskennwerte für die Überwachungssysteme SK 400, SK 500 und SK 800. Außerdem gab es eine moderne Betriebsdatenerfassung der Stanz- und Umformtechnik mit dem MES-System SK-go und neuen Modulen zur Instandhaltung, zur Kopplung mit ERP- und CAQ-Systemen und zum Tool Management zu sehen.

Der Clou der Überwachungssysteme von SK: Sie verfügen über eine automatische Sensorerkennung, laden parallel die passenden Überwachungsparameter und steigern dank hochdynamischer Auswertetechnik signifikant das Überwachungsergebnis bei bereits vorhandenen Sensoren.

Besonderen Anklang beim MES-System SK-go fand die Möglichkeit der Kombination von Prozessüberwachungs- und BDE-Terminal und den daraus resultierenden Möglichkeiten und Vorteilen im Sinne von Industrie 4.0.