Data M Software GmbH , D, 27-F65

Data M präsentiert neue Versionen seines Walzprofilierprogrammes Copra RF zur Konstruktion von Rollenwerkzeugen und Copra MetalBender für die 3D-Blechteilkonstruktion in AutoCAD mit erweitertem Funktionsumfang.

23. Oktober 2008

Ein Beispiel dafür ist das komfortable Definieren von Lochbildern im CAD-Programm. Die Löcher können dabei entweder im 3D-Modell oder auch im ebenen Zuschnitt platziert werden. Werden die Löcher im Zuschnitt positioniert, dann wird das zugehörige 3D-Modell automatisch aktualisiert. Löcher können damit sehr einfach auch im Bereich einer Biegezone platziert werden. Die entsprechende Geometrie wird in Copra RF in der nachfolgenden Finite Elemente Umformsimulation berücksichtigt und beschleunigt damit das realitätsgetreue Verifizieren des Walzprofiliervorgangs erheblich. Copra FEA RF hilft Ursachen für Fertigungsprobleme zu finden.

www.datam.de

Erschienen in Ausgabe: 10/2008